Be­sucher­in­for­ma­tion

Coro­na-Regeln für Ihren Be­such

Ab so­fort benöti­gen Sie kei­nen Test-, Impf- oder Ge­ne­sungs­nach­weis mehr. Das Tra­gen ein­er medizinischen Maske ist eben­falls ab so­fort nicht mehr verpflich­t­end.

 

Das Tra­­gen ein­er medizinischen Maske wird den­noch emp­fohlen.
Wir empfehlen außer­dem die all­ge­mei­nen Hy­gienevorschriften sowie ei­nen Sich­er­heits­ab­s­tand von min­destens 1,5 Me­tern einzuhal­ten.

(Stand: 1.Ju­ni 2022)

Ausstel­lung

Grüne Mod­erne. Die neue Sicht auf Pflanzen

17. Septem­ber 2022 – 22. Jan­uar 2023

Was ist dem Men­schen die Pflanze? Die Auss­tel­lung Grüne Mod­erne. Die neue Sicht auf Pflanzen führt zurück ins frühe 20. Jahrhun­dert und fragt nach der Dars­tel­lung der Pflanze in der Bil­den­den Kunst, ihr­er Be­trach­tung in der Bo­tanik und Ge­sellschaft all­ge­mein. Denn so nüchtern Topfpflanzen im Bild auf den er­sten Blick ausse­hen mö­gen, so sach­lich sich bo­tanische Berichte le­sen, erzählen sie im­mer auch von den Wider­sprüchen, Äng­sten, Sehn­sücht­en und Ide­olo­gien der Mod­erne. Gleichzeitig ist die Auss­tel­lung für das Mu­se­um Lud­wig ein Pi­lot­pro­jekt in nach­haltigem Ausstellen.

Ausstel­lung

HI­ER UND JET­ZT im Mu­se­um Lud­wig. An­tikolo­niale Ein­griffe

8. Ok­­to­ber 2022 – 5. Fe­bruar 2023

Das achte Pro­­jekt der Auss­tel­lungs­rei­he „HI­ER UND JET­ZT im Mu­se­um Lud­wig“ un­tern­immt ei­­nen an­tiko­lo­­nialen Streifzug durch die ständige Sam­m­lung. Zusam­­men mit den Kün­stler*in­­­nen Daniela Or­­tiz (*1985 in Pe­ru), Pau­la Baeza Pail­amil­la (*1988 in Chile), sowie Pa­lo­­ma Ay­ala (*1980 in Mexiko) und Páv­el Agui­lar (*1989 in Hon­­duras) schauen wir mit kri­tisch-neugierigem Blick auf kün­st­­lerische Po­si­­tio­­nen aus Latei­­namer­i­­ka. Welche latei­­namerikanischen Kün­stler*in­­­nen fin­d­et man in der Sam­m­lung? Wie re­pro­­duzieren Kün­stler*in­­­nen der Klas­­sischen Mod­­erne – al­­so in der Regel aus Eu­­ro­­pa – den ex­o­tisieren­­den Blick auf den globalen Sü­­den? Welche Werke gilt es kri­tisch zu hin­ter­fra­­gen, welche bi­eten Ge­­gen­­mod­­elle an?

Ausstel­lung

Raghu­bir Singh. Kolka­ta

Präsen­ta­tion im Fo­to­raum

9. Juli – 6. Novem­ber 2022

Der in­­dische Fo­­to­­graf Raghu­bir Singh (1942– 1999) kehrte im­mer wied­er nach Kol­ka­­­ta (bis 2001 Kalkut­­ta) zurück und er­stellte über die Jahre ein kom­­plex­es und vielschichtiges Fo­­to­­porträt der Metropole. Die un­ter­schiedlichen his­­torischen Zeitschicht­en sind auf diese Weise in der Fo­­to­­gra­­fie gleicher­­maßen verge­­gen­wärtigt. Singhs Fo­­to­­gra­­fien sind die Hom­­mage eines Kos­­mopo­liten an eine kos­­mopoli­tische Stadt. Im Fo­­to­raum präsen­tiert das Mu­se­um Lud­wig zwölf Fo­­to­­gra­­fien aus der „Kalkut­­ta“-Se­rie von Singh, die sich seit 2017 in sein­er Sam­m­lung befin­d­en.

Ausstel­lung

Schultze Pro­jects #3
Min­er­va Cue­vas

Novem­ber 2021 – Novem­ber 2023

An­läss­lich der drit­ten Aus­gabe der Rei­he Schultze Pro­jects hat Min­er­va Cue­vas (*1975 in Mex­i­co Ci­ty) ein neues Werk speziell für die große Stirn­wand im Trep­pen­haus des Mu­se­um Lud­wig geschaf­fen. Der Name der Rei­he bezie­ht sich auf Ber­nard Schultze und seine Ehe­frau Ur­su­la (Schultze-Bluhm), deren Nach­lass das Mu­se­um Lud­wig ver­wal­tet und zu deren Ge­denken seit 2017 alle zwei Jahre eine kün­st­lerische Po­si­tion ein­ge­la­den wird, eine groß­for­matige Ar­beit für die pro­mi­nente Wand im Trep­pe­nauf­gang anzufer­ti­gen.

Durch die Samm­lung mit...

Das Mu­se­um Lud­wig, das Kom­mu­nalen In­te­gra­tion­szen­trum der Stadt Köln und das Zen­trum für Mehr­sprachigkeit stellen Ih­nen ein neues Video-Pro­jekt vor: Darin stellen uns Köl­n­er*in­nen in ihr­er jew­eili­gen Herkunftssprache Kunst­w­erke aus der Samm­lung des Mu­se­um Lud­wig vor, in­dem sie z.B. erzählen wo­ran es sie erin­n­ert. Das kann neben beru­flich­er In­spi­ra­tion und Freude auch Ras­sis­mus, Un­gleich­heit und Aus­gren­zung sein.

Mu­se­um Lud­wig Pod­cast

Ein Tag im Mu­se­um – die Gesichter hin­ter den Kulis­sen

Wo­ran kann man erken­nen, ob ein Kunst­w­erk echt ist, oder nicht? Wie lange dauert es ei­gentlich, eine Auss­tel­lung zu pla­nen? Und warum sind es oft die gleichen Kün­stler*in­nen, die in Museen gezeigt wer­den? In dem Pod­cast ent­deckt eine neue Mi­tar­bei­t­erin des Mu­se­ums in fünf Fol­gen was hin­ter den Kulis­sen des Mu­se­um Lud­wig passiert.

Samm­lung on­line

Hi­er ge­lan­­gen Sie zur wis­sen­schaftlichen Daten­bank zur Sam­m­lung des Mu­se­um Lud­wig.

Dig­i­tales Krea­tivla­bor

Hast Du Lust, wie Andy Warhol zu malen? In unserem dig­i­­tal­en Krea­­tivla­­bor fin­d­est du In­­spi­ra­­tio­­nen, wie Du auch Zuhause krea­­tiv wer­­den kannst.

John Dewey, Who?

Ne­upräsen­ta­tion der Samm­lung für Ge­gen­wart­skunst

Zum drit­ten Mal zeigt das Mu­se­um Lud­wig im Un­terges­choss eine Ne­up­räsen­ta­tion sein­er Samm­lung von Ge­gen­wart­skunst.

Abbildung Sammlung Museum Ludwig

Museum

Die Samm­lung des Mu­se­um Lud­wig

Die Sam­m­lung des Mu­se­um Lud­wig bein­hal­tet die wichtig­sten Po­si­­tio­­nen der Mod­­erne vom Be­ginn des 20. Jahrhun­derts bis zur Ge­­gen­wart.

Langer Don­n­er­s­tag

Der Lange Don­n­er­s­tag

An je­dem 1. Don­n­er­s­tag
im Mo­nat bis 22 Uhr

Der näch­ste Lange Don­n­er­s­tag fin­d­et am 6. Ok­to­ber 2022 statt.