Ausstel­lung

HI­ER UND JET­ZT im Mu­se­um Lud­wig:
Gün­ter Peter Straschek
Emi­gra­tion – Film – Pol­i­tik

3.3. – 15.7.2018

Gün­ter Peter Straschek (1942–2009) war Filme­mach­er, Forsch­er und der wohl größte Ken­n­er der Filme­mi­gra­tion aus Nazideutsch­land: So der Ti­tel sein­er Fernseh­se­rie (1975), die das Zen­trum der Auss­tel­lung bildet. Zu se­hen ist auch sein Früh­w­erk, darun­ter zum er­sten Mal sein West­ern für den SDS, der 1968 besch­lag­nahmt, nie aufge­führt und eben de­shalb zur Le­g­ende wurde.

 

 

Ausstel­lung

Haegue Yang
ETA
1994–2018
Wolf­gang-Hahn-Preis 2018

18.4. – 12.8.2018

2018 zeich­net die Ge­sellschaft für mod­erne Kunst am Mu­se­um Lud­wig Haegue Yang mit dem Wolf­gang-Hahn-Preis aus. Mit der weltweit er­sten Über­blick­sauss­tel­lung der Kün­st­lerin präsen­tiert das Mu­se­um Lud­wig die Viel­falt ihres ge­samten Schaf­fens.

Museum

On­li­net­ick­et

Buchen Sie hi­er be­quem Ihr On­line-Tick­et für Ihren Be­such im Mu­se­um Lud­wig. Es en­thält ei­nen VRS-Fahrschein und ist ab Kauf drei Jahre gültig.

Ausstel­lung

Name der Fo­to­grafin
Aenne Bier­mann

Präsen­ta­tion im Fo­to­raum

ab 16.6.2018

Aenne Bi­er­­mann schuf zwischen 1925 und ihrem frühen Tod 1933 Fo­­to­­gra­­fien von ihr­er näch­sten Umge­bung und prägte in ih­­nen die fo­­to­­gra­­fische Mod­­erne mit. Ihr Nach­lass gilt bis heute als ver­s­­chollen und nur wenige In­­sti­­tu­­tio­­nen ver­wahren Orig­i­­nal­abzüge Aenne Bi­er­­manns. Das Mu­se­um Lud­wig wird sei­­nen Be­s­­tand von über 20 Auf­­nah­­men er­st­­mals vol­l­ständig präsen­tieren.

Führung

Sie haben In­teresse an ein­er Führung?

Ob zu ein­er Son­der­auss­tel­lung oder der Samm­lung des Mu­se­um Lud­wig: Hi­er kön­nen Sie eine pri­vate Führung buchen und die Ter­mine uns­er­er öf­fentlichen Führun­gen einse­hen.

Abbildung Sammlung Museum Ludwig

Museum

Die Samm­lung des Mu­se­um Lud­wig

Die Sam­m­lung des Mu­se­um Lud­wig bein­hal­tet die wichtig­sten Po­si­­tio­­nen der Mod­­erne vom Be­ginn des 20. Jahrhun­derts bis zur Ge­­gen­wart.

Langer Don­n­er­s­tag

Der Lange Don­n­er­s­tag

An je­dem 1. Don­n­er­s­tag
im Mo­nat bis 22 Uhr

Es gibt Tage, die sind an­ders als an­dere: In­teres­san­ter, schön­er und span­nen­der. Er­leben Sie Live-Konz­erte, Kün­st­lerge­spräche, Führun­gen, kunst:dialoge, The­ater, Le­sun­gen, Tanz, Filme oder Per­for­mances.