Für Schüler*innen und Lehrer*innen

Uns­er Pro­gramm für Schulen wen­det sich an alle Al­tersstufen und Schul­typen. Ob Un­ter­richts­ge­spräch, krea­tive Werk­s­tatt oder mehrstündige Mu­se­um­spro­gramme – die Ange­bote zei­gen, wie aktuell Museen sein kön­nen. Wie die Ob­jekte span­nende Geschicht­en erzählen. Wie wir unsere ei­gene Wahrneh­mung schär­fen kön­nen. Und wie die Ken­nt­nis von Kunst und Kul­tur uns heute weit­er­helfen kann.

Mit mod­er­nen Ver­mittlungs­meth­o­d­en re­gen wir Schüler*in­nen an, die Welt der Kunst und Kul­tur in ihr­er Viel­falt ken­nen zu ler­nen. Diese Begeg­nun­gen erzeu­gen Freude und Neugi­er, Stau­nen und Sym­pa­thie, Be­frem­den und Diskus­sion. Im­mer je­doch geben sie Im­pulse, über Kunst­w­erke und Kul­tur­bezüge nachzu­denken, stärken das ei­gene Wertesys­tem und die Urteil­skraft.

Weitere In­for­ma­tio­nen fin­d­en Sie auf den Seit­en vom Mu­se­ums­di­enst Köln, der die Ange­bote or­gan­isiert:

Mu­se­ums­di­enst Köln

Führun­gen & Work­shops: 0221 221 23468
(Di–Fr 9–12h; Do 9–12h und 14–16h)
ser­vice.mu­se­ums­di­enststadt-koeln.de

Mu­se­umsschule

Alexa Schink (Pri­marstufe)
alexa.schinkstadt-koeln.de

Chris­tine Wolf (Pri­marstufe)
chris­tine.wolfstadt-koeln.de

An­ja Hild (Sek. I, Bereich In­k­lu­sion)
an­ja.hildstadt-koeln.de

Björn Föll (Sek. II)
bjo­ern.foellstadt-koeln.de

Mi 15.00 Uhr Fortbildung
Datum: Mittwoch, 31. August, 15:00 – 17:30 Uhr
Anmeldung bis: 29.08.2022
Reihe: MultiplikatorenProgramm
Referent: Björn Föll (Museumsschule) & Angelika von Tomaszewski (Museumsdienst Köln)
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Lehrkräfte
Treffpunkt: Kasse

Die Darstellung von Natur ist eine zentrale Beschäftigung der Kunst. Im kollegialen Austausch und gestaltungspraktisch nähern wir uns den Chancen, nun gezielt das Phänomen „Pflanze“ für den Kunstunterricht gewinnbringend zu vertiefen. Bitte bringen Sie gerne bereits durchgeführte Vorhaben dazu mit. Nach einer Einführung in die Werke, die uns in der Ausstellung „Die grüne Moderne“ erwarten werden, können verschiedene gestaltungspraktische Ideen im Atelier ausprobiert werden und gemeinsam neue entwickelt werden. Eine mittlerweile geschätzte Form, selbst auch mal wieder in Ruhe künstlerische Erfahrungen zu machen.              

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen.

Otto Feldmann

Park mit Palme und Herr in Blau, 1911/1913

Museum Ludwig, Köln

Reproduktion: Rheinisches Bildarchiv Köln/Sabrina Walz

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Mi 15.30 Uhr Fortbildung
Datum: Mittwoch, 28. September, 15:30 – 17:30 Uhr
Anmeldung bis: 26.09.2022
Reihe: MultiplikatorenProgramm
Referent: Björn Föll (Museumsschule) & Angelika von Tomaszewski (Museumsdienst Köln)
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Lehrkräfte

Die Auss­tel­lung Die Grüne Mod­erne. Die neue Sicht auf Pflanzen führt uns zurück ins frühe 20. Jahrhun­dert und wie die Kün­ste Pflanzen be­trachteten — nicht die Na­tur im großen Maßstab, son­dern einzelne Pflanzen. Anhand der gezeigten Werke eröffnen sich spannende Fragestellungen rund um die Themen Kolonialer Zimmergarten – wie und warum gelangten exotische Pflanzen zu uns? Gendering Flora – tragen Frauen eher florale Muster? und Pflanzen als Lebewesen – können Pflanzen viel mehr als angenommen? Nach einem Rundgang durch die Ausstellung werden sowohl theoretische als auch gestaltungspraktische Auseinandersetzungsmöglichkeiten mit diesem aktuellen Thema für Schüler*innen vorgestellt, diskutiert und selbst erprobt.

Für Lehrkrafte der Fächer Kunst Sek I und II.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Otto Feldmann

Park mit Palme und Herr in Blau, 1911/1913

Museum Ludwig, Köln

Reproduktion: Rheinisches Bildarchiv Köln/Sabrina Walz

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen