All events are in Ger­man un­less not­ed other­wise.

Thu 10.00 h Film
Date: Donnerstag, 26. April, 10:00 Uhr
Price: 3,00 €
Promoter: Internationales Frauenfilmfestival Dortmund | Köln<br />
Audience: Kinder (5-7)
Meeting point: Kino im Museum Ludwig

Fokus: Über Deutschland | Internationaler Debüt-Spielfilmwettbewerb | Nationaler Wettbewerb für Bildgestalterinnen | Panorama | begehrt! – filmlust queer | Filmbildung | Werkstattgespräche | Specials

Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln steht seit über 30 Jahren für Empowerment der besten Art. Frauen* machen Filme seit es diese Kunstform gibt und sie haben sie zu allen Zeiten wesentlich geprägt und nach vorne gebracht – man muss sie nur zeigen. Jedes Jahr präsentiert das beliebte Publikumsfestival sechs Tage lang ein hochkarätiges Programm mit Filmen von Frauen* aus allen Teilen der Welt: Spielfilme, Dokumentarfilme, Essays, Avantgarde, Experimente und kurze Formate – frei in der Form und so vielfältig, wie die Frauen* in der Filmbranche sind. 

Ein KITA-Programm für die jüngsten Besucher*innen.

DIE MÜCKE PIEKS
D 2017, 7‘, DCP,OF, R: Maria Steinmetz
Prädikat „besonders wertvoll“ der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW)


LAND OHNE ÜBEL / TIERRA SIN MAL
ARG/ H 2017,4‘, DCP, o.Dialog, R: Katalin Egely
Ausgezeichnet als bestes Musikvideo beim Open World Animation Festival 2017


DIE FRÜCHTE DER WOLKEN /  PLODY MRAKÙ
CS 2017, 11‘, R: Kateřina Karhánková
Ausgezeichnet beim cinekid Festival 2017


DER SCHLITTEN / BELCHONOK I SANKI
R 2016,4‘,DCP, o.Dialog, R: Olesya Shchukina
Ausgezeichnet beim Durango Independent Film Festival 2017

Ausführliche Informationen zu allen Programmen des Frauenfilmfestivals finden Sie unter www.frauenfilmfestival.eu, Tel. 0231-5025162

Eintritt: Einzelvorstellungen, VVK inkl. aller Gebühren 7,00 €/ 6,00 € erm., Tageskasse: 8,00 € / 7,00 € erm., Lange Filmnacht VVK inkl. aller Gebühren 12,00 €/ 10,00 € erm., Tageskasse: 13,00 € / 11,00 € erm., VVK: www.koelnticket.de

Schulfilmprogramm: 3,00 € Schulklassen bitte vorher anmelden unter roelleke@frauenfilmfestival.eu

Thu 11.15 h Film
Date: Donnerstag, 26. April, 11:15 Uhr
Price: 3,00 €
Promoter: Internationales Frauenfilmfestival Dortmund | Köln<br />
Audience: Jugendliche ab 14 Jahren
Meeting point: Kino im Museum Ludwig

Fokus: Über Deutschland | Internationaler Debüt-Spielfilmwettbewerb | Nationaler Wettbewerb für Bildgestalterinnen | Panorama | begehrt! – filmlust queer | Filmbildung | Werkstattgespräche | Specials

Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln steht seit über 30 Jahren für Empowerment der besten Art. Frauen* machen Filme seit es diese Kunstform gibt und sie haben sie zu allen Zeiten wesentlich geprägt und nach vorne gebracht – man muss sie nur zeigen. Jedes Jahr präsentiert das beliebte Publikumsfestival sechs Tage lang ein hochkarätiges Programm mit Filmen von Frauen* aus allen Teilen der Welt: Spielfilme, Dokumentarfilme, Essays, Avantgarde, Experimente und kurze Formate – frei in der Form und so vielfältig, wie die Frauen* in der Filmbranche sind. 

D 2018, 80‘, DCP, OmeU, R: Tama Tobias-Macht, Johanna Sunder-Plassmann

Elvis, Peter, Sergio und Matze leben in Köln. Als Obdachlose, seit Jahren ohne festen Wohnsitz. Jeder von ihnen besitzt Gegenstände, die aufgeladen sind mit Erinnerungen und Emotionen. Was andere als Krempel bezeichnen würden, ist für die vier Männer eine wichtige Brücke in ihre Vergangenheit. Deshalb hat bei ihnen alles seinen festen Platz. „Hätte ich‘s nicht ordentlich, hätte ich hier nicht bleiben können“. Altersempfehlung: ab 15 Jahren.

Ausführliche Informationen zu allen Programmen des Frauenfilmfestivals finden Sie unter www.frauenfilmfestival.eu, Tel. 0231-5025162

Eintritt: Einzelvorstellungen, VVK inkl. aller Gebühren 7,00 €/ 6,00 € erm., Tageskasse: 8,00 € / 7,00 € erm., Lange Filmnacht VVK inkl. aller Gebühren 12,00 €/ 10,00 € erm., Tageskasse: 13,00 € / 11,00 € erm., VVK: www.koelnticket.de

Schulfilmprogramm: 3,00 € Schulklassen bitte vorher anmelden unter roelleke@frauenfilmfestival.eu

Thu 15.00 h Führung
Date: Donnerstag, 26. April, 15:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Senioren
Meeting point: Kasse
Thu 20.00 h Film
Date: Donnerstag, 26. April, 20:00 Uhr
Price: 8,00 €
7,00 € (Discounted)
Promoter: Internationales Frauenfilmfestival Dortmund | Köln<br />
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kino im Museum Ludwig

Fokus: Über Deutschland | Internationaler Debüt-Spielfilmwettbewerb | Nationaler Wettbewerb für Bildgestalterinnen | Panorama | begehrt! – filmlust queer | Filmbildung | Werkstattgespräche | Specials

Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln steht seit über 30 Jahren für Empowerment der besten Art. Frauen* machen Filme seit es diese Kunstform gibt und sie haben sie zu allen Zeiten wesentlich geprägt und nach vorne gebracht – man muss sie nur zeigen. Jedes Jahr präsentiert das beliebte Publikumsfestival sechs Tage lang ein hochkarätiges Programm mit Filmen von Frauen* aus allen Teilen der Welt: Spielfilme, Dokumentarfilme, Essays, Avantgarde, Experimente und kurze Formate – frei in der Form und so vielfältig, wie die Frauen* in der Filmbranche sind. 

D 2017, 85‘, DCP, DE mit engl. Volluntertitelung, R: Evi Oberkofler, Edith Eisenstecken

Köln-Premiere des Dokumentarfilms über die medica mondiale-Gründerin Monika Hauser in Kooperation mit medica mondiale e.V. Die Veranstaltung feiert auch das 25jährige Bestehen der 1993 gegründeten NGO, die sich weltweit für Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten einsetzt. Anschließende Diskussion mit Monika Hauser und den Filmemacher*innen. Moderation: Helga Kirchner.

Ausführliche Informationen zu allen Programmen des Frauenfilmfestivals finden Sie unter www.frauenfilmfestival.eu, Tel. 0231-5025162

Eintritt: Einzelvorstellungen, VVK inkl. aller Gebühren 7,00 €/ 6,00 € erm., Tageskasse: 8,00 € / 7,00 € erm., Lange Filmnacht VVK inkl. aller Gebühren 12,00 €/ 10,00 € erm., Tageskasse: 13,00 € / 11,00 € erm., VVK: www.koelnticket.de

Schulfilmprogramm: 3,00 € Schulklassen bitte vorher anmelden unter roelleke@frauenfilmfestival.eu