Di 19.00 Uhr Gespräch
Datum: Dienstag, 19. Juni, 19:00 Uhr
Preis: 2,50 €
1,50 € (Ermäßigt)
Veranstalter: Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig
Zielgruppe: Alle

Die in Berlin lebende Bildhauerin Haegue Yang ist auch bekannt für ihre Ausflüge in Zeichnung, Collage, Fotographie, Video, Tapeten und Schriftstellerei – so dass sie wenige Medien nicht berührt. Wenn sie gefragt wird, welche Aspekte ihrer Arbeit kaum diskutiert werden, antwortet Yang ohne zu Zögern: „Was auf dem Spiel steht“. Yasmil Raymond wird in ihrem Vortrag darauf eingehen, was es bedeutet, in der Kunst etwas zu riskieren und inwiefern Yang’s Kunst Unsicherheit nutzt, um mutig die Spielregeln zu ändern.
Yasmil Raymond ist Kuratorin am MoMA in New York und arbeitet dort in der Abteilung für Malerei und Skulptur.