Di 11.00 Uhr Führung
Über Worte zu Bildern. Ein Angebot für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen
Datum: Dienstag, 01. Oktober, 11:00 – 12:30 Uhr
Referent: Julia Greipl M. A.
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Beim lebendigen Rundgang verbinden sich ausführliche Beschreibungen mit spontanem Austausch. Ziel der gemeinsamen Entdeckungsreise ist nicht die trockene Wissensvermittlung, sondern das anregende Erlebnis. Ausgehend von den ausgewählten Kunstwerken werden die Besucher*innen eingeladen die Kunst im Gespräch selbst zu entdecken.

Mi 16.30 Uhr Führung
Otto Freundlich - ein revolutionärer Künster
Datum: Mittwoch, 02. Oktober, 16:30 Uhr
Referent: Christa Weck-Speicher
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Do 16.30 Uhr Kurs
Fotoszene kids
Datum: Donnerstag, 03. Oktober, 16:30 – 17:30 Uhr
Anmeldung bis: 01.10.2019
Preis: 3,50 €
Technik: Experimentieren
Referent: Inga Schneider
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 4 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Kennt ihr schon das Foto Lab im Museum Ludwig? In der 2. Etage findet ihr angedockt an den Raum für Fotografie, einen Ort, an dem ihr euch selbst ausprobieren könnt – beispielsweise an der Camera Obscura – sie funktioniert ganz ohne Strom, Batterien oder Akku. Einen einfachen dunklen Kasten mit einem kleinen Loch – viel mehr braucht man nicht, um ein Bild auf einem Transparentpapier sichtbar zu machen. Wir werden gemeinsam Motive puzzeln, suchen und Lieblingsmotive ausmalen. Die Eltern können bei den Kindern bleiben oder sich im angrenzenden Raum die Ausstellung anschauen.

Anmeldung unter kids@photoszene.de

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Do 17.00 Uhr Langer Donnerstag
NICHOLAS GRAFIA AND MIKOŁAJ SOBCZAK: PARASITE EVE
Datum: Donnerstag, 03. Oktober, 17:00 Uhr
Reihe: Langer Donnerstag
Veranstalter: Museum Ludwig
Zielgruppe: Alle

19.30h Performance


20.30h Künstlergespräch und Diskussion 


An diesem Langen Donnerstag werden die Hexen, Geister, Zombies und Vampire rund um Kölner Dom und Museum Ludwig heraufbeschworen! Anlässlich HIER UND JETZT im Museum Ludwig. Transcorporealities entwickeln Nicholas Grafia und Mikołaj Sobczak eine neue Performance, die verschiedene in der Ausstellung adressierte Themen rund um körperliche Stoffwechselprozesse miteinander vereint. Scharf und polemisch analysieren sie etablierte Machtstrukturen, aus denen sich Stereotype sowie Held*innen- und Feind*innenbilder herausgebildet haben. Dabei ziehen sie Querbezüge zwischen verschiedenen historischen Kontexten, konfrontieren etwa religiöse und kulturelle Rituale mit der Vielfalt von Internet, Pop und LGBTQIA+.


Daran anknüpfend erlaubt das Duo in einem moderierten Künstlergespräch mit einer visuellen Collage aus Referenzen und dokumentarischem Filmmaterial Einblicke in ihre Praxis und lädt zur Diskussion über das Gesehene ein.



7:30 p.m.: Performance in the foyer


8:30 p.m.: Artist talk and discussion in the foyer


This Late Night Thursday event will conjure up witches, ghosts, zombies, and vampires around the Cologne Cathedral and the Museum Ludwig! During HERE AND NOW at Museum Ludwig: Transcorporealities, Nicholas Grafia and Mikołaj Sobczak will develop a new performance that brings together various themes addressed in the exhibition related to metabolic processes of the body. They offer a sharp and polemical analysis of established power structures that have produced stereotypes as well as images of heroes and enemies. They establish cross-references to different historical contexts—for instance, by confronting religious and cultural rituals with the diversity of the Internet, pop culture, and LGBTQIA+.


In a moderated discussion, the two artists will offer insights into their practice with a visual collage of references and documentary footage, as well as an opportunity for visitors to discuss what they have seen.


 

Fr 15.00 Uhr Führung
Gegenwartskunst
Datum: Freitag, 04. Oktober, 15:00 – 16:30 Uhr
Referent: Jochen Schmauck-Langer
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Menschen mit Demenz
Treffpunkt: Kasse

Eine sympathische Kommunistin? Mao im Großformat? Und das gute, alte Kindergeburtstags-Highlight ‚Die Reise nach Jerusalem‘ als Kunstwerk im Museum? Wir entdecken einige eigenwillige und unterhaltsame Kunstwerke der Ge­gen­wart­skunst: wie stets ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht!

Angebot für Menschen mit/ohne Demenz

Fr 16.00 Uhr Gespräch
Bild|er|leben
Datum: Freitag, 04. Oktober, 16:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Psychologische Bildbetrachtung nach Dr. Hans-Chrisitian Heiling

Kunst ist ein Medium, das den Menschen grundlegende Lebensthemen, Konflikte und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen kann. Zu Beginn lassen Sie sich intensiv auf ein Kunstwerk ein, Sie beobachten und machen sich Notizen. In den anschließenden Gesprächen werden Sie durch Ihr individuelles Bilderleben zum Kern des Werks vordringen. Unbelastet von Wissen über Kunst kann das Kunstwerk wirken und seine Botschaften vermitteln.

Heute zu: George Segal "restaurant window"

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und dem Departement Psychologie der Universität zu Köln: www.bilderleben.net

So 11.30 Uhr Führung
Otto Freundlich - ein revolutionärer Künster
Datum: Sonntag, 06. Oktober, 11:30 Uhr
Referent: Christa Weck-Speicher
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 15.00 Uhr Führung
Highlights
Datum: Sonntag, 06. Oktober, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Die Sammlung des Museum Ludwig wartet unter anderen mit Kunstgrößen wie Andy Warhol, Gerhard Richter, Yves Klein, Jeff Wall, Picasso, Rosemarie Trockel, Ernst Ludwig Kirchner und Jackson Pollock auf. Beim Rundgang durch das Museum wird eine Auswahl berühmter Künstler*innen des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart gezeigt.