Di 11.00 Uhr Führung
Über Worte zu Bildern
Datum: Dienstag, 05. Juli, 11:00 – 12:30 Uhr
Anmeldung bis: 30.06.2022
Preis: 2,00 €
Reihe: Programm plus
Referent: Julia Greipl M.A.
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Menschen mit Behinderung
Treffpunkt: Kasse

Ein Angebot für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen.

Beim lebendigen Rundgang verbinden wir ausführliche Beschreibungen mit spontanem Austausch. Ziel unserer gemeinsamen Entdeckungsreise ist nicht die trockene Wissensvermittlung, sondern das anregende Erlebnis. Ausgehend von den ausgewählten Kunstwerken werden die Besucher*innen eingeladen, die Kunst im Gespräch selbst zu entdecken. 

Wir nehmen Ihre Buchung für dieses Angebot auch telefonisch zu unseren Servicezeiten (Di.-Fr. 9-12 Uhr und Do. auch 13-15 Uhr) unter der Rufnummer 0221/221-32563 an.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Mi 16.30 Uhr Führung
Datum: Mittwoch, 06. Juli, 16:30 Uhr
Referent: Luise Weber
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Mi 16.00 Uhr Führung
Über Worte zu Bildern – Online Führung
Datum: Mittwoch, 06. Juli, 16:00 Uhr
Anmeldung bis: 04.07.2022
Referent: Julia Greipl M.A.
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Menschen mit Behinderung
Treffpunkt: Big Blue Button

Ein Angebot für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen

Beim lebendigen online Rundgang verbinden wir ausführliche Beschreibungen mit spontanem Austausch. Ziel unserer gemeinsamen Entdeckungsreise ist nicht die trockene Wissensvermittlung, sondern das anregende Erlebnis. Ausgehend von den ausgewählten Kunstwerken werden die Besucher*innen eingeladen die Kunst im Gespräch selbst zu entdecken.

 

Die online Führung findet über die digitale Plattform BigBlueButton statt. Sie erhalten Ihren Zugangslink nach Anmeldeschluss.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Netiquette für die Teilnahme an digitalen Veranstaltungen.

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Wir nehmen Ihre Buchung für dieses Angebot auch telefonisch zu unseren Servicezeiten (Di.-Fr. 9-12 Uhr und Do. auch 13-15 Uhr) unter der Rufnummer 0221/221-32563 an.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Do 17.00 Uhr Langer Donnerstag
SOMMERFEST. 10 JAHRE LANGER DONNERSTAG MIT DER SPARDA-STIFTUNG
Datum: Donnerstag, 07. Juli, 17:00 Uhr
Veranstalter: Museum Ludwig
Zielgruppe: Alle

Am 7. Juli wird gefeiert! Denn seit 10 Jahren fördert die Stiftung der Sparda-Bank West das Programm am Langen Donnerstag. 


Programm
▪️ 18 – 21h
Workshop Monotypie – mach aus deiner Zeichnung einen Druck!
In der Museumswerkstatt
▪️ 18 – 22h
Kunst:Dialoge in der Sammlung und in der Isamu Noguchi Ausstellung
▪️ 18h
Begrüßung Yilmaz Dziewior, Direktor des Museum Ludwig und Vera Pues, Stiftung der Sparda-Bank West,
Live-Musik mit Molass
▪️ 19h
Comedian und Musiker Quichotte im Kino
▪️ 20h
DJ Jondo legt auf

Den ganzen Abend:
- Pixum Foto-Box in der Eingangshalle
- Eis und Aperol Spritz auf der Dachterrasse
- Foodtruck auf der Terrasse des Restaurants
.
Den ganzen Abend feiern wir die Künste – ganz so, wie Sie es vom Langen Donnerstag kennen. In einem offenen Workshop Monotypie – mach aus deiner Zeichnung einen Druck! könnt ihr eine besondere Technik ausprobieren. Die Kunst:Dialoge dürfen natürlich nicht fehlen und stehen in der Sammlung und in der Ausstellung Isamu Noguchi für alle Fragen bereit.
Yilmaz Dziewior, Direktor des Museum Ludwig und Vera Pues von der Stiftung der Sparda-Bank West begrüßen die Kölner Nu Jazz Band Molass, die live ihre märchenhaften Klänge und moderne Neo Soul Sounds ins Museum bringen wird.
Der Comedian und Musiker Quichotte war der letzte, der 2020 im Kino des Museum Ludwig auftrat, bevor die Pandemie das Museum zwang, seine Pforten zu schließen. Nun, da sich die Lage beruhigt hat, steigt er wieder wie ein Phönix aus der Asche und bereichert den Jubiläumsabend als unvergleichlich „feiner Geist im Leib eines zotteligen Rabauken” (Torsten Sträter).
In der Eingangshalle steht eine Foto-Box von unserem Partner Pixum bereit, in der ihr euren Abend im Museum Ludwig fotografisch festhalten könnt. Später am Abend verwöhnt DJ Jondo mit einem Live-Set unsere Ohren. Vor traumhafter Kulisse, mit Blick auf den Dom genießt ihr köstliches Bio-Eis oder Aperol Spritz aus unserem Restaurant Ludwig im Museum auf der Dachterrasse.
Und wenn der große Hunger kommt, steht vor der Museumstür unser Foodtruck mit Pommes und Currywurst bereit.

Foto: Nathan Ishar

Fr 15.00 Uhr Führung
Datum: Freitag, 08. Juli, 15:00 Uhr
Referent: Elina Knorpp
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

екскурсія присвячується творчості трьох видатних художників ХХ-го сторіччя. Німецький експресіоніст Кірхнер, іспансько-французькій кубіст Пікассо та авангардист Казимир Малевич з Києва були сучасниками. Вони займалися різними творчими питаннями та створили унікальні роботи. Ми поговоримо про те, що їх відрізняло, а що було спільним.

In diesem Rundgang geht es um das Schaffen von drei bekannten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Der deutsche Expressionist Kirchner, der spanisch-französische Kubist Picasso und der Avantgarde-Künstler aus Kyiv (Kiew) Kasimir Malewitsch waren Zeitgenossen. In ihrer Kunst gingen sie verschiedenen Fragestellungen nach und schufen einzigartige Werke. Wir suchen nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden in ihrer Kunst.

Для біженців із України, дітей від 7 років і дорослих. Місця обмежені, білети в касі (безкоштовно).

Für Geflüchtete aus der Ukraine, Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene. Begrenzte Plätze, Tickets an der Kasse (kostenlos).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen

Führung und Eintritt sind kostenfrei, bitte legen Sie dafür Ihr ukrainisches Ausweisdokument an der Kasse vor. Vielen Dank!

Gefördert durch die Initiative "Junger Ankauf" der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig.

Sa 14.00 Uhr Kurs
Datum: Sa 09.07. und So 10.07., Sa 14:00-18:00, So 10:00 - 14:00
Anmeldung bis: 04.07.2022
Preis: 56,00 €
36,00 € (Ermäßigt)
Technik: Siebdruck
Reihe: Atelier
Referent: Georg Gartz
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene

In der Pop Art wird eine industrielle Drucktechnik neu für die Kunst entdeckt, Andy Warhol und Robert Rauschenberg schaffen mit dieser Technik neuartige Bilder. An diesem Wochenende lernen Sie verschiedene Varianten des Siebdruck kennen, wir arbeiten mit vorgefertigten Sieben ein- und mehrfarbig  und entwickeln darüber hinaus ein eigenes Motiv in der Schablonentechnik.

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Sa 15.00 Uhr Führung
Datum: Samstag, 09. Juli, 15:00 Uhr
Preis: 2,00 €
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Isamu Noguchi (1904 - 1988) zählte zu den bedeutendsten Künstlern und Designern seiner Zeit. Die Ausstellung zeigt Noguchis Werk, der mitten in der amerikanischen Kunstszene war und zugleich als Außenseiter die künstlerischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts erweiterte. Dabei brachte er kulturelle Traditionen ein, experimentierte mit Material und schuf ein Werk, das wie kein anderes verschiedenste Medien und Themen umfasst. 

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen.

Isamu Noguchi testet Slide Mantra bei Isamu Noguchi: What is Sculpture?, US-Pavillon, Biennale von Venedig, 1986

The Noguchi Museum Archives, 144398

© The Isamu Noguchi Foundation and Garden Museum/VG Bild-Kunst, Bonn 2021; Foto: Michio Noguchi

So 11.30 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 10. Juli, 11:30 Uhr
Referent: Luise Weber
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 10. Juli, 15:00 – 16:30 Uhr
Referent: Fatma Tuna
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Kunst inspiriert die Sinne. Sie regt dazu an, sich über große und kleine Themen des Lebens Gedanken zu machen und über sie zu diskutieren. Das Museum Ludwig bietet mit seiner großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert viele Anknüpfungspunkte dafür. Es beherbergt Gemälde und Skulpturen berühmter Künstler wie unter anderen von Salvador Dalí, Picasso, Andy Warhol, Mondrian, Yves Klein oder Paul Klee. Beim Rundgang wird eine Auswahl bekannter Werke gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihre Meinung!

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Di 11.00 Uhr Kurs
Datum: Dienstag, 12. Juli, 11:00 – 14:00 Uhr
Anmeldung bis: 10.07.2022
Preis: 10,50 €
Technik: Zeichnen mit verschiedenen Materialien
Reihe: Ferienprogramm
Referent: Cristine Schell
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Linien sind eigenwillige Geschöpfe. Sie können hauchzart, rüsseldick, bunt oder blass sein. Sie können hüpfen, schnarchen, schlurfen oder rasen. Mit dem Klemmbrett unter dem Arm erkunden wir das Museum und probieren verschiedene Techniken der Zeichnung aus. In der Werkstatt entstehen anschließend eigene Zeichnungen mit verschiedenen Materialien und Methoden. Bitte bringt etwas zu trinken und einen Pausensnack mit.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Mi 16.30 Uhr Führung
Datum: Mittwoch, 13. Juli, 16:30 Uhr
Referent: Kirsten Müller-Frank
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Mi 19.00 Uhr Film
Datum: Mittwoch, 13. Juli, 19:00 Uhr
Preis: 7,50 €
Tickets nur an der Abendkasse
6,50 € (Ermäßigt)
Veranstalter: Filmforum NRW
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

D 1946, 100‘, DCP, OF, R: Helmut Käutner
Einführung: Sven Ilgner (Festivalleiter und Dozent)

Zwei Flussschiffer sehnen sich nach einer Frau. Als sie beide glauben, in der scheinbar lebensmüden Anna die Richtige gefunden zu haben, macht das die langjährigen Freunde zu Konkurrenten. 1944 in Berlin gedreht, aber vom Schrecken des Kriegs keine Spur. Stattdessen ein betont langsamer Erzählrhythmus, Bild- und Tonpoesie zeichnen die romantischen Flussbilder und die expressiven Großstadtbilder aus. Eskapismus? Vielleicht auch die Hoffnung auf ein neues, anderes, individuelles statt gleichgeschaltetes Leben. Zu sehen war der Film erst nach dem Krieg.

Do 21.00 Uhr Film
Datum: Donnerstag, 14. Juli, 21:00 Uhr
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

Vom 13. bis 17. Juli 2022 lädt die Kunsthochschule für Medien Köln ein zum KHM OPEN mit Ausstellungen, Filmprogrammen, Performances, Konzerten. In diesem Zusammenhang ist im Filmforum die Performance „Solaris“ von Thomas Meckel zu sehen, die zwischen Expanded Cinema, Rollenspiel und improvisierter Musik mäandert. Live-Musiker*innen und Sprecher*innen navigieren durch eine modulare Filmhandlung. Sie träumen miteinander unter Einwirkung von Andrej Tarkovskijs Filmen und improvisieren so ein gleichermaßen schönes wie seltsames Kinoereignis. Die Filmszenen entstanden in den kolumbianischen Bergen und der Vulkaneifel.

 

Von und mit: Alejandro Solano, Alejo Quiñones, Citra Amongsari, Daniel Piedrahita, Dario Méndez Acosta, Elisa Kühnl, Esther Rosiny-Wieland, Jan Bluthardt, Jeanne van Eeden, Joel Jaffe, Johanna Schütt, Lisa Bickel, Malte Fröhlich, Nils Herzogenrath, Paul Faltz, Seb von der Heide, Hildi Oehler, Valeria Oggioni, Wolfgang Pérez, Navid Razavi, Roberto García Piedrahita, Simon Waskow, Tilman Singer.

Nähere Programminformationen finden sich ab Ende Juni auf der Website der KHM: www.khm.de

Fr 15.00 Uhr Führung
Datum: Freitag, 15. Juli, 15:00 Uhr
Referent: Elina Knorpp
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

екскурсія присвячується творчості трьох видатних художників ХХ-го сторіччя. Німецький експресіоніст Кірхнер, іспансько-французькій кубіст Пікассо та авангардист Казимир Малевич з Києва були сучасниками. Вони займалися різними творчими питаннями та створили унікальні роботи. Ми поговоримо про те, що їх відрізняло, а що було спільним.

In diesem Rundgang geht es um das Schaffen von drei bekannten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Der deutsche Expressionist Kirchner, der spanisch-französische Kubist Picasso und der Avantgarde-Künstler aus Kyiv (Kiew) Kasimir Malewitsch waren Zeitgenossen. In ihrer Kunst gingen sie verschiedenen Fragestellungen nach und schufen einzigartige Werke. Wir suchen nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden in ihrer Kunst.

Для біженців із України, дітей від 7 років і дорослих. Місця обмежені, білети в касі (безкоштовно).

Für Geflüchtete aus der Ukraine, Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene. Begrenzte Plätze, Tickets an der Kasse (kostenlos).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen

Führung und Eintritt sind kostenfrei, bitte legen Sie dafür Ihr ukrainisches Ausweisdokument an der Kasse vor. Vielen Dank!

Gefördert durch die Initiative "Junger Ankauf" der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig.

Fr 21.00 Uhr Film
Datum: Freitag, 15. Juli, 21:00 Uhr
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

Vom 13. bis 17. Juli 2022 lädt die Kunsthochschule für Medien Köln ein zum KHM OPEN mit Ausstellungen, Filmprogrammen, Performances, Konzerten. In diesem Zusammenhang ist im Filmforum die Performance „Solaris“ von Thomas Meckel zu sehen, die zwischen Expanded Cinema, Rollenspiel und improvisierter Musik mäandert. Live-Musiker*innen und Sprecher*innen navigieren durch eine modulare Filmhandlung. Sie träumen miteinander unter Einwirkung von Andrej Tarkovskijs Filmen und improvisieren so ein gleichermaßen schönes wie seltsames Kinoereignis. Die Filmszenen entstanden in den kolumbianischen Bergen und der Vulkaneifel.

 

Von und mit: Alejandro Solano, Alejo Quiñones, Citra Amongsari, Daniel Piedrahita, Dario Méndez Acosta, Elisa Kühnl, Esther Rosiny-Wieland, Jan Bluthardt, Jeanne van Eeden, Joel Jaffe, Johanna Schütt, Lisa Bickel, Malte Fröhlich, Nils Herzogenrath, Paul Faltz, Seb von der Heide, Hildi Oehler, Valeria Oggioni, Wolfgang Pérez, Navid Razavi, Roberto García Piedrahita, Simon Waskow, Tilman Singer.

Nähere Programminformationen finden sich ab Ende Juni auf der Website der KHM: www.khm.de

Sa 15.00 Uhr Führung
Datum: Samstag, 16. Juli, 15:00 Uhr
Preis: 2,00 €
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Isamu Noguchi (1904 - 1988) zählte zu den bedeutendsten Künstlern und Designern seiner Zeit. Die Ausstellung zeigt Noguchis Werk, der mitten in der amerikanischen Kunstszene war und zugleich als Außenseiter die künstlerischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts erweiterte. Dabei brachte er kulturelle Traditionen ein, experimentierte mit Material und schuf ein Werk, das wie kein anderes verschiedenste Medien und Themen umfasst. 

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen.

Isamu Noguchi testet Slide Mantra bei Isamu Noguchi: What is Sculpture?, US-Pavillon, Biennale von Venedig, 1986

The Noguchi Museum Archives, 144398

© The Isamu Noguchi Foundation and Garden Museum/VG Bild-Kunst, Bonn 2021; Foto: Michio Noguchi

Sa 20.00 Uhr Film
Die Sammlung Leo Schönecker – Ein Filmprogramm mit Filmen aus dem Archiv SchöneckerTAGEBUCH EINES LANDPFARRERS
Datum: Samstag, 16. Juli, 20:00 Uhr
Preis: 7,00 €
Karten an der Kinokasse
6,00 € (Ermäßigt)
Veranstalter: Edith Schönecker, Julia Schönecker-Roth und Joachim Steinigeweg
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

Weitgehend unbekannt in der Öffentlichkeit existiert in Köln eine Filmsammlung, die hohen Wert auf die Qualität der enthaltenen Filme legt und einen weiten Überblick über das internationale Filmschaffen bietet. Seit Mitte der Fünfziger Jahre engagierte sich der Kölner Leo Schönecker nicht nur in Arbeitskreisen und Diskussionsrunden zu filmthematischen Fragen, sondern er begann, selbst Filme zu sammeln, vorzuführen und zu verleihen. Seine Sammlung wurde bis zu seinem Tod im Jahr 2013 beständig fortgeführt und erweitert. Unter Filmkennern und Kuratoren war die Sammlung bekannt, gerne griff man auf die Bestände dort zurück. Insgesamt enthält das Archiv rund 1.200 Filmtitel. Nun ist es an der Zeit, diese Kostbarkeit öffentlich vorzuzeigen.

Die Filme liegen sämtlich in analoger Form vor, meistens im Format 16mm, etliche im Format 35mm. In den Kinos hat unterdessen seit einigen Jahren die Digitalisierung Einzug gehalten. Eine Vorführung von „richtigem“ Zelluloid hat inzwischen Ereignischarakter. Bei der Vorführung von Zelluloid gibt es Artefakte, die jede Kopie einzigartig machen. Es sind diese Gebrauchsspuren wie Schmutzpartikel, Kratzer, Bildstandsbewegungen etc. In jede Filmkopie ist somit auch die Geschichte ihrer Aufführungen mit eingeschrieben. Auch diesen Aspekt wollen wir vorstellen und die Vor- und Nachteile digitaler und analoger Vorführungen sichtbar machen.

F 1951, 115‘, 16mm, dt. Fassung, R: Robert Bresson

Ein junger kränklicher Pfarrer tritt seinen Dienst in einer armen nordfranzösischen Landgemeinde an. Er ist fest entschlossen, die Bewohner zu ihrem Glauben zurückzuführen. Doch die Bauern und auch die ansässige gräfliche Familie begegnen dem Geistlichen mit Misstrauen und Feindseligkeit. Zudem wird der junge Pfarrer  immer wieder von unerträglichen Schmerzen gequält, die scheinbar von seiner asketischen Ernährung rühren. Voller Furcht und Selbstzweifel flüchtet er sich in die Niederschrift seines Tagebuchs, in dem er seine Gedanken und Betrachtungen notiert. Dieser Text, der auf dem gleichnamigen Roman von Georges Bernanos basiert, dominiert als Voice-over den sparsam inszenierten Film. Bresson fand hier zu seinem einzigartigen Stil, durch eine distanzierte Betrachtung und das Mittel der Repetition Emotionen und Empathie beim Zuschauer zu schüren.


„Tagebuch eines Landpfarrers“ erhielt 1951 den Großen Preis der Jury auf den Filmfestspielen in Venedig.

Eine Veranstaltung von Edith Schönecker, Julia Schönecker-Roth und Joachim Steinigeweg
Vorbestellung und Information unter joachim.steinigeweg@email.de
www.filmarchiv-schoenecker.de

So 11.30 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 17. Juli, 11:30 Uhr
Referent: Susanne Neuerburg M.A.
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 11.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 17. Juli, 11:00 Uhr
Reihe: Familienführung
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Im Museum kann man ziemlich schräge Wesen und Dinge beobachten: farbenfrohe Kobolde, mutierte Geräte und seltsame Typen. Beim Rundgang spüren wir sie auf und schauen sie uns einmal ganz genau an!

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen.

So 16.30 Uhr Film
Datum: Sonntag, 17. Juli, 16:30 Uhr
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

Die Kunsthochschule für Medien Köln zu Gast im Filmforum mit Abschlussfilmen ihrer Studierenden

Zum Ende des Sommersemesters lädt die Kunsthochschule für Medien Köln vom 14. bis 17. Juli 2022 ein zum KHM OPEN mit Ausstellungen, Filmprogrammen, Performances, Konzerten. Ein Schwerpunkt der Präsentation liegt auf der Würdigung der Diplomprojekte 2021/2022. Darüber hinaus sind in Open-Space-Formaten sowie Laboren und Ateliers aktuelle Werke von Studierenden zu sehen.

Programminformationen finden sich ab Ende Juni auf der Website der KHM: www.khm.de

So 19.00 Uhr Film
Datum: Sonntag, 17. Juli, 19:00 Uhr
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

Die Kunsthochschule für Medien Köln zu Gast im Filmforum mit Abschlussfilmen ihrer Studierenden

Zum Ende des Sommersemesters lädt die Kunsthochschule für Medien Köln vom 14. bis 17. Juli 2022 ein zum KHM OPEN mit Ausstellungen, Filmprogrammen, Performances, Konzerten. Ein Schwerpunkt der Präsentation liegt auf der Würdigung der Diplomprojekte 2021/2022. Darüber hinaus sind in Open-Space-Formaten sowie Laboren und Ateliers aktuelle Werke von Studierenden zu sehen.

Programminformationen finden sich ab Ende Juni auf der Website der KHM: www.khm.de

Di 11.00 Uhr Workshop
Datum: Dienstag, 19. Juli, 11:00 – 14:00 Uhr
Reihe: Ferienprogramm
Referent: Mira Parthasarathy und Natasha Bahn
Veranstalter: Museum Ludwig
Zielgruppe: Familien
Treffpunkt: Kasse

Це дводенний творчий табір для батьків та дітей, що пройде впродовж липня 2022 року. Табір передбачає формат спільних занять батьків та дітей, тож будемо раді бачити всіх разом. Але ви також можете привести дітей самих, якщо не маєте можливості долучитись до занять.



Під час зустрічей ви познайомитесь з відомими роботами з колекції Музею Людвіґа. А такоє дізнаєтесь про різні художні техніки — від колажу до мистецтва естампа. Та навіть спробуєте попрацювати в деяких з них під час майстер-класів.


Ми рекомендуємо підготувати для дітей ланч-бокси зі снеками, бо на жаль табір не передбачає обід. На заняттях буде вода та перерви для відпочинку та перекусу.


Для того, щоб долучитися до програми, заповніть, будь ласка, цю форму. Після заповнення ми надішлемо вам лист-підтвердження.


forms.gle/GFVZPNDiviHe3b9SA


Створено за фінансової підтримки Товариства сучасного мистецтва при Музеї Людвіга. 

Mi 11.00 Uhr Workshop
Datum: Mittwoch, 20. Juli, 11:00 – 13:00 Uhr
Reihe: Ferienprogramm
Referent: Yuliia Berdiiarova
Veranstalter: Museum Ludwig
Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Серія воркшопів для дітей, під час яких ми поговоримо про українського митця аванграду Казимира Малевича та його футуристичні ідеї. Та пофанатазуємо разом про майбутнє.


Малюємо землянітів Малевича — людей мабутнього.


Ми хочемо подякувати авторці книги «Ти і Малевич» Оксані Садовенко. Ідеї воркшопів були натхнені її книгою та авторськими освітніми программами для дітей.


Для того, щоб долучитися до програми, заповніть, будь ласка, цю форму. Після заповнення ми надішлемо вам лист-підтвердження.


forms.gle/UNcMbzVU5a1TVenTA

Mi 11.00 Uhr Workshop
Datum: Mittwoch, 20. Juli, 11:00 – 14:00 Uhr
Reihe: Ferienprogramm
Referent: Mira Parthasarathy und Natasha Bahn
Veranstalter: Museum Ludwig
Zielgruppe: Familien
Treffpunkt: Kasse

Це дводенний творчий табір для батьків та дітей, що пройде впродовж липня 2022 року. Табір передбачає формат спільних занять батьків та дітей, тож будемо раді бачити всіх разом. Але ви також можете привести дітей самих, якщо не маєте можливості долучитись до занять.



Під час зустрічей ви познайомитесь з відомими роботами з колекції Музею Людвіґа. А такоє дізнаєтесь про різні художні техніки — від колажу до мистецтва естампа. Та навіть спробуєте попрацювати в деяких з них під час майстер-класів.


Ми рекомендуємо підготувати для дітей ланч-бокси зі снеками, бо на жаль табір не передбачає обід. На заняттях буде вода та перерви для відпочинку та перекусу.


Для того, щоб долучитися до програми, заповніть, будь ласка, цю форму. Після заповнення ми надішлемо вам лист-підтвердження.


forms.gle/GFVZPNDiviHe3b9SA


Створено за фінансової підтримки Товариства сучасного мистецтва при Музеї Людвіга. 

Mi 16.30 Uhr Führung
Datum: Mittwoch, 20. Juli, 16:30 Uhr
Referent: Jörg Schubert
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Do 11.00 Uhr Workshop
Datum: Donnerstag, 21. Juli, 11:00 – 14:00 Uhr
Reihe: Ferienprogramm
Referent: Mira Parthasarathy und Natasha Bahn
Veranstalter: Museum Ludwig
Zielgruppe: Familien
Treffpunkt: Kasse

Це дводенний творчий табір для батьків та дітей, що пройде впродовж липня 2022 року. Табір передбачає формат спільних занять батьків та дітей, тож будемо раді бачити всіх разом. Але ви також можете привести дітей самих, якщо не маєте можливості долучитись до занять.



Під час зустрічей ви познайомитесь з відомими роботами з колекції Музею Людвіґа. А такоє дізнаєтесь про різні художні техніки — від колажу до мистецтва естампа. Та навіть спробуєте попрацювати в деяких з них під час майстер-класів.


Ми рекомендуємо підготувати для дітей ланч-бокси зі снеками, бо на жаль табір не передбачає обід. На заняттях буде вода та перерви для відпочинку та перекусу.


Для того, щоб долучитися до програми, заповніть, будь ласка, цю форму. Після заповнення ми надішлемо вам лист-підтвердження.


forms.gle/GFVZPNDiviHe3b9SA


Створено за фінансової підтримки Товариства сучасного мистецтва при Музеї Людвіга. 

Fr 11.00 Uhr Kurs
Datum: Freitag, 22. Juli, 11:00 – 14:00 Uhr
Anmeldung bis: 20.07.2022
Preis: 10,50 €
Technik: experimentelle Malerei
Reihe: Ferienprogramm
Referent: Susanne Lang
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Manche Bilder im Museum Ludwig sehen so aus, als hätten die Pinsel darauf eine wilde Party gefeiert. Dabei haben sie klecksende, tupfende, wischende, bunte und manchmal auch schwarze Farbspuren hinterlassen. Mal sieht das lustig, mal sieht das gefährlich aus. Auf jeden Fall machen sie Lust auf eigene Experimente in der Werkstatt! Bitte bring etwas zu trinken und einen Pausensnack mit.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Fr 14.30 Uhr Workshop
Datum: Freitag, 22. Juli, 14:30 – 17:30 Uhr
Reihe: Ferienprogramm
Referent: Mira Parthasarathy und Natasha Bahn
Veranstalter: Museum Ludwig
Zielgruppe: Familien
Treffpunkt: Kasse

Це дводенний творчий табір для батьків та дітей, що пройде впродовж липня 2022 року. Табір передбачає формат спільних занять батьків та дітей, тож будемо раді бачити всіх разом. Але ви також можете привести дітей самих, якщо не маєте можливості долучитись до занять.



Під час зустрічей ви познайомитесь з відомими роботами з колекції Музею Людвіґа. А такоє дізнаєтесь про різні художні техніки — від колажу до мистецтва естампа. Та навіть спробуєте попрацювати в деяких з них під час майстер-класів.


Ми рекомендуємо підготувати для дітей ланч-бокси зі снеками, бо на жаль табір не передбачає обід. На заняттях буде вода та перерви для відпочинку та перекусу.


Для того, щоб долучитися до програми, заповніть, будь ласка, цю форму. Після заповнення ми надішлемо вам лист-підтвердження.


forms.gle/GFVZPNDiviHe3b9SA


Створено за фінансової підтримки Товариства сучасного мистецтва при Музеї Людвіга. 

Fr 15.00 Uhr Führung
Datum: Freitag, 22. Juli, 15:00 Uhr
Referent: Elina Knorpp
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

екскурсія присвячується творчості трьох видатних художників ХХ-го сторіччя. Німецький експресіоніст Кірхнер, іспансько-французькій кубіст Пікассо та авангардист Казимир Малевич з Києва були сучасниками. Вони займалися різними творчими питаннями та створили унікальні роботи. Ми поговоримо про те, що їх відрізняло, а що було спільним.

In diesem Rundgang geht es um das Schaffen von drei bekannten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Der deutsche Expressionist Kirchner, der spanisch-französische Kubist Picasso und der Avantgarde-Künstler aus Kyiv (Kiew) Kasimir Malewitsch waren Zeitgenossen. In ihrer Kunst gingen sie verschiedenen Fragestellungen nach und schufen einzigartige Werke. Wir suchen nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden in ihrer Kunst.

Для біженців із України, дітей від 7 років і дорослих. Місця обмежені, білети в касі (безкоштовно).

Für Geflüchtete aus der Ukraine, Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene. Begrenzte Plätze, Tickets an der Kasse (kostenlos).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen

Führung und Eintritt sind kostenfrei, bitte legen Sie dafür Ihr ukrainisches Ausweisdokument an der Kasse vor. Vielen Dank!

Gefördert durch die Initiative "Junger Ankauf" der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig.

Sa 15.00 Uhr Führung
Datum: Samstag, 23. Juli, 15:00 Uhr
Preis: 2,00 €
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Isamu Noguchi (1904 - 1988) zählte zu den bedeutendsten Künstlern und Designern seiner Zeit. Die Ausstellung zeigt Noguchis Werk, der mitten in der amerikanischen Kunstszene war und zugleich als Außenseiter die künstlerischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts erweiterte. Dabei brachte er kulturelle Traditionen ein, experimentierte mit Material und schuf ein Werk, das wie kein anderes verschiedenste Medien und Themen umfasst. 

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen.

Isamu Noguchi testet Slide Mantra bei Isamu Noguchi: What is Sculpture?, US-Pavillon, Biennale von Venedig, 1986

The Noguchi Museum Archives, 144398

© The Isamu Noguchi Foundation and Garden Museum/VG Bild-Kunst, Bonn 2021; Foto: Michio Noguchi

So 11.30 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 24. Juli, 11:30 Uhr
Referent: Jörg Schubert
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 15.30 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 24. Juli, 15:30 Uhr
Referent: Elina Knorpp
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Familien
Treffpunkt: Kasse

екскурсія присвячується творчості трьох видатних художників ХХ-го сторіччя. Німецький експресіоніст Кірхнер, іспансько-французькій кубіст Пікассо та авангардист Казимир Малевич з Києва були сучасниками. Вони займалися різними творчими питаннями та створили унікальні роботи. Ми поговоримо про те, що їх відрізняло, а що було спільним.

In diesem Rundgang geht es um das Schaffen von drei bekannten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Der deutsche Expressionist Kirchner, der spanisch-französische Kubist Picasso und der Avantgarde-Künstler aus Kyiv (Kiew) Kasimir Malewitsch waren Zeitgenossen. In ihrer Kunst gingen sie verschiedenen Fragestellungen nach und schufen einzigartige Werke. Wir suchen nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden in ihrer Kunst.

Для біженців із України, дітей від 7 років і дорослих. Місця обмежені, білети в касі (безкоштовно).

Für Geflüchtete aus der Ukraine, Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene. Begrenzte Plätze, Tickets an der Kasse (kostenlos).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen

Führung und Eintritt sind kostenfrei, bitte legen Sie dafür Ihr ukrainisches Ausweisdokument an der Kasse vor. Vielen Dank!

Gefördert durch die Initiative "Junger Ankauf" der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig.

Mi 11.00 Uhr Workshop
Datum: Mittwoch, 27. Juli, 11:00 – 13:00 Uhr
Reihe: Ferienprogramm
Referent: Yuliia Berdiiarova
Veranstalter: Museum Ludwig
Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Серія воркшопів для дітей, під час яких ми поговоримо про українського митця аванграду Казимира Малевича та його футуристичні ідеї. Та пофанатазуємо разом про майбутнє.


Дома майбутнього – воркшоп базується на футуристичних ідеях Малевича про архітектуру. Спробуємо разом побудувати із геометричних фігур архітектони Малевича.


Ми хочемо подякувати авторці книги «Ти і Малевич» Оксані Садовенко. Ідеї воркшопів були натхнені її книгою та авторськими освітніми программами для дітей.


Для того, щоб долучитися до програми, заповніть, будь ласка, цю форму. Після заповнення ми надішлемо вам лист-підтвердження.


forms.gle/UNcMbzVU5a1TVenTA

Mi 16.30 Uhr Führung
Datum: Mittwoch, 27. Juli, 16:30 Uhr
Referent: Gisela Wilke
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Fr 15.00 Uhr Führung
Datum: Freitag, 29. Juli, 15:00 Uhr
Referent: Julia Berdiyarova
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

екскурсія присвячується творчості трьох видатних художників ХХ-го сторіччя. Німецький експресіоніст Кірхнер, іспансько-французькій кубіст Пікассо та авангардист Казимир Малевич з Києва були сучасниками. Вони займалися різними творчими питаннями та створили унікальні роботи. Ми поговоримо про те, що їх відрізняло, а що було спільним.

In diesem Rundgang geht es um das Schaffen von drei bekannten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Der deutsche Expressionist Kirchner, der spanisch-französische Kubist Picasso und der Avantgarde-Künstler aus Kyiv (Kiew) Kasimir Malewitsch waren Zeitgenossen. In ihrer Kunst gingen sie verschiedenen Fragestellungen nach und schufen einzigartige Werke. Wir suchen nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden in ihrer Kunst.

Для біженців із України, дітей від 7 років і дорослих. Місця обмежені, білети в касі (безкоштовно).

Für Geflüchtete aus der Ukraine, Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene. Begrenzte Plätze, Tickets an der Kasse (kostenlos).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen

Führung und Eintritt sind kostenfrei, bitte legen Sie dafür Ihr ukrainisches Ausweisdokument an der Kasse vor. Vielen Dank!

Gefördert durch die Initiative "Junger Ankauf" der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig.

Sa 15.00 Uhr Führung
Datum: Samstag, 30. Juli, 15:00 Uhr
Preis: 2,00 €
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Isamu Noguchi (1904 - 1988) zählte zu den bedeutendsten Künstlern und Designern seiner Zeit. Die Ausstellung zeigt Noguchis Werk, der mitten in der amerikanischen Kunstszene war und zugleich als Außenseiter die künstlerischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts erweiterte. Dabei brachte er kulturelle Traditionen ein, experimentierte mit Material und schuf ein Werk, das wie kein anderes verschiedenste Medien und Themen umfasst. 

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen.

Isamu Noguchi testet Slide Mantra bei Isamu Noguchi: What is Sculpture?, US-Pavillon, Biennale von Venedig, 1986

The Noguchi Museum Archives, 144398

© The Isamu Noguchi Foundation and Garden Museum/VG Bild-Kunst, Bonn 2021; Foto: Michio Noguchi

So 11.30 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 31. Juli, 11:30 Uhr
Referent: Gisela Wilke
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse