Sa 11.00 Uhr Führung
Gabriele Münter. Malen ohne Umschweife
Datum: Samstag, 15. Dezember, 11:00 Uhr
Preis: 2,00 €
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Sa 15.00 Uhr Führung
Gabriele Münter. Malen ohne Umschweife
Datum: Samstag, 15. Dezember, 15:00 – 16:00 Uhr
Preis: 2,00 €
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Sa 15.00 Uhr Führung
Guided tour in English: Gabriele Münter. Painting to the Point
Datum: Samstag, 15. Dezember, 15:00 Uhr
Preis: 2,00 €
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Gabriele Mün­ter (1877–1962) was a cen­tral fig­ure of Ger­man Ex­pres­sion­ism and the artist group Der Blaue Re­it­er, which was found­ed at Mün­ter’s house in Mur­nau. Her role as a ded­i­cat­ed pro­po­nent, me­di­a­tor, and long­time com­panion of Wass­i­ly Kandin­sky is well known and rec­og­nized. This ex­hi­bi­tion de­mon­s­trates Gabriele Mün­ter’s im­por­tance and in­de­pen­dence as a pain­ter: with more than one hun­dred paint­in­gs, in­clud­ing works from her es­tate that will be pre­sent­ed to the public for the first time, it will of­fer a new look at this strong artist. Mün­ter is one of the few wo­m­en who played an ear­ly role in de­vel­op­ing mod­er­nism. Her open­ness and willing­ness to ex­per­i­ment as a pain­ter, pho­to­g­ra­pher, and graph­ic artist will now be pre­sent­ed in de­tail for the first time.

Sa 16.00 Uhr Führung
Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart
Datum: Samstag, 15. Dezember, 16:00 Uhr
Preis: 2,00 €
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Sa 18.00 Uhr Film
Premiere und Diskussion<br>Recalling Home
Datum: Samstag, 15. Dezember, 18:00 Uhr
Veranstalter: CAT Cologne
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

RECALLING HOME ist eine Gemeinschaftsarbeit der aktuellen Residenzkünstler von CAT Cologne, Somar Jbawi (*1972 in Damaskus) und Philippa Ndisi-Herrmann (*1985 in Bonn, lebt in Nairobi/Kenia), mit Felipe Castelblanco und BorderlessTV, einer Filminitiative junger Menschen mit und ohne Fluchterfahrung und Zuwanderungsgeschichte in Köln. Der Film handelt vom Verlust von Heimat aus der Perspektive des Exils, aber auch der Poesie der Ankunft in einem neuen Land und der stückweisen Erarbeitung einer neuen Heimat. Der Titel bezieht sich somit an die schmerzliche Erinnerung einer verlorenen Heimat, zugleich aber auch auf den Prozess und die Erarbeitung eines Gefühls und einer neuen Definition von Heimat in der neuen Umgebung.