For School Students and Teachers

Our pro­gram for school stu­dents is de­signed for all age lev­els and school types. Whether a class dis­cus­sion, cre­a­tive work­shop, or sev­er­al-hour mu­se­um pro­gram—the of­fer­ings de­mon­s­trate how up-to-date mu­se­ums can be. How the ob­jects tell exc­it­ing sto­ries. How we can shar­p­en our per­cep­tion. And how the knowl­edge of art and cul­ture can help us in other ways to­day.

With mod­ern ed­u­ca­tio­n­al meth­ods we en­cour­age school stu­dents to be­come ac­quaint­ed with the rich­ness of the world of art and cul­ture. Th­ese en­coun­ters gen­er­ate friends and cu­rios­i­ty, as­ton­ish­ment and sym­pa­thy, dis­con­cert­ment and dis­cus­sion. But they al­ways pro­vide sti­m­u­la­tion for think­ing about works of art and cul­tu­r­al ref­er­ences, and strengthen our val­ue sys­tem and pow­er of judg­ment.

For fur­ther in­for­ma­tion please vis­it the web­site of the Mu­se­ums­di­enst Köln, which or­ganizes the pro­gram:

Mu­se­ums­di­enst Köln
Tours: 0221 221 23468 / 27380
Work­shops: 0221 221 24077
ser­vice.mu­se­ums­di­enststadt-koeln.de

Wed 15.30 h Fortbildung
Date: Mittwoch, 31. Januar, 15:30 – 17:30 Uhr
Registration until: 2018-01-29
Series: MultiplikatorenProgramm
Speaker: Björn Föll (Museumsschule), Angelika von Tomaszewski (Museumsdienst Köln)
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Lehrkräfte
Meeting point: Kasse

Bezogen auf das Zentralabiturthema Kunst NRW ab 2019 "Künstlerische Verfahren und Strategien der Bildentstehung in individuellen und gesellschaftlichen Kontexten - In den aleatorischen (halbautomatischen) und kombinatorischen Verfahren des Surrealismus, insbesondere bei Max Ernst" hat uns die ständige Sammlung des Museum Ludwig einiges zu bieten. Wir beschäftigen uns in den konzentriert gehängten Räumen mit dem eindrucksvollen Phänomen des Surrealismus und insbesondere mit dem fantastischen Werk des Rheinländers Max Ernst und seinen künstlerischen Techniken. Zudem werden wir verschiedene Methoden der Annäherung vor den Originalen ausprobieren.

Stufe: S II, Fach: Ku

booking

Wed 15.30 h Fortbildung
Date: Mittwoch, 25. April, 15:30 – 17:30 Uhr
Registration until: 2018-04-23
Series: MultiplikatorenProgramm
Speaker: Björn Föll (Museumsschule) & Angelika von Tomaszewski (Museumsdienst Köln)
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Lehrkräfte
Meeting point: Kasse

Mit der weltweit er­sten Über­blick­sauss­tel­lung der Kün­st­lerin Haegue Yang präsen­tiert das Mu­se­um Lud­wig die Viel­falt ihres ge­samten Schaf­fens von ak­tions­ge­bun­de­nen, an Fluxus erin­n­ern­den Ob­jek­ten der 1990er Jahre über Lack­bilder, Fo­to­gra­fien, Pa­pi­er- und Videoar­beit­en, an­thro­po­mor­phe Skulp­turen und per­for­ma­tive Werke bis hin zu raum­greifen­d­en In­s­tal­la­tio­nen der Ge­gen­wart. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung werden Möglichkeiten der praktischen Auseinandersetzung mit Yangs Werk dargelegt und diskutiert.

Stufe: S I, S II, Fach: Ku

booking