Advanced Teacher Education

Mu­se­ums can be a won­der­ful sup­ple­ment to teach­ing in the class­room. How? Let us show you in our ad­vanced teach­er ed­u­ca­tion pro­gram.

You can even come to the public events we or­ganize in con­junc­tion with new ex­hi­bi­tions. Or you can book an ac­tiv­i­ty for your­self and your teach­ing staff, sem­i­nar, or sub­ject teach­er group.

We pub­lish our ad­vanced ed­u­ca­tion pro­gram once per semester, in Au­gust and in Jan­uary. Two ac­tiv­i­ty forms are avai­l­able: public train­ing for in­di­vi­d­u­al par­ti­ci­pants and book­able train­ing for groups (teach­ing fac­ul­ty, etc.).
Par­ti­ci­pa­tion is free.

Wed 15.30 h Fortbildung
Date: Mittwoch, 31. Januar, 15:30 – 17:30 Uhr
Registration until: 2018-01-29
Series: MultiplikatorenProgramm
Speaker: Björn Föll (Museumsschule) & Angelika von Tomaszewski (Museumsdienst Köln)
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Lehrkräfte
Meeting point: Kasse

Bezogen auf das Zentralabiturthema Kunst NRW ab 2019 "Künstlerische Verfahren und Strategien der Bildentstehung in individuellen und gesellschaftlichen Kontexten -In den aleatorischen (halbautomatischen) und kombinatorischen Verfahren des Surrealismus, insbesondere bei Max Ernst" hat uns die ständige Sammlung des Museum Ludwig einiges zu bieten.  Wir beschäftigen uns in den konzentriert gehängten Räumen mit dem eindrucksvollen Phänomen des Surrealismus und insbesondere mit dem fantastischen Werk des Rheinländers Max Ernst und seinen künstlerischen Techniken. Zudem werden wir verschiedene Methoden der Annäherung vor den Originalen ausprobieren.

 

Stufe: S II

Fach: Ku

booking

Wed 15.30 h Fortbildung
Date: Mittwoch, 25. April, 15:30 – 17:30 Uhr
Registration until: 2018-04-23
Series: MultiplikatorenProgramm
Speaker: Björn Föll (Museumsschule) & Angelika von Tomaszewski (Museumsdienst Köln)
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Lehrkräfte
Meeting point: Kasse

Mit der weltweit er­sten Über­blick­sauss­tel­lung der Kün­st­lerin Haegue Yang präsen­tiert das Mu­se­um Lud­wig die Viel­falt ihres ge­samten Schaf­fens von ak­tions­ge­bun­de­nen, an Fluxus erin­n­ern­den Ob­jek­ten der 1990er Jahre über Lack­bilder, Fo­to­gra­fien, Pa­pi­er- und Videoar­beit­en, an­thro­po­mor­phe Skulp­turen und per­for­ma­tive Werke bis hin zu raum­greifen­d­en In­s­tal­la­tio­nen der Ge­gen­wart. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung werden Möglichkeiten der praktischen Auseinandersetzung mit Yangs Werk dargelegt und diskutiert.

Stufe: S I, S II

Fach: Ku

booking