All events are in Ger­man un­less not­ed other­wise.

Thu 15.00 h Führung
Date: Donnerstag, 07. Dezember, 15:00 – 16:30 Uhr
Speaker: Jochen Schmauck-Langer
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Menschen mit Behinderung
Meeting point: Kasse

Das Museum besitzt eine große Sammlung von Werken der Klassischen Moderne. Bei der Führung begegnen wir einigen Meisterwerken aus diesem Sammlungsbereich, die wir gemeinsam entdecken, ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und vielleicht zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht.
Mit musikalischen Akzenten

Angebot für Menschen mit/ohne Demenz

Thu 17.00 h Langer Donnerstag
Date: Donnerstag, 07. Dezember, 17:00 Uhr
Price: 7,00 €
Series: Langer Donnerstag
Promoter: Museum Ludwig
Audience: Alle

Riesige Schinkenscheiben, Maschinenteile und das Fragment eines Frauenporträts, überschnitten von Elektrokabeln – das alles auf 14 Metern Breite vor einem Ausblick ins sternenflirrende Weltall. Das monumentale Gemälde Star Thief (1980) ist Teil der großen Ausstellung zu James Rosenquist, einem der wichtigsten Vertreter der amerikanischen Pop Art. Heute Abend werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Ausstellung. Isabel Gebhardt, Restauratorin am Museum Ludwig, wird einen Einblick in ihre Arbeit geben und insbesondere von der Restaurierung des Werkes Horse Blinders (1968/1969) berichten. Für seine frühen Bildwelten collagierte James Rosenquist Motive aus Werbeanzeigen. Tino Graß, Grafiker der Ausstellung und des Katalogs, ist für seine Recherchen tief eingetaucht in die Ausgaben des LIFEMagazins der 1940er bis 60er Jahre, aus denen Rosenquist seine Motive entnahm. Er wird uns von seinen interessanten Funden berichten. Abgerundet wird der Abend mit Musik von Christian Aberle – Immerse!!!


18h Blick hinter die Kulissen: Restauratorenführung mit Isabel Gebhardt
18 – 20h kunst:dialoge in der James Rosenquist-Ausstellung
19h Blick hinter die Kulissen: Führung mit Tino Graß, Grafiker der Ausstellung
20 – 22 h Christian Aberle legt auf