POP LAB

Im neuen POP LAB gibt es jede Menge rund um das The­­ma Pop Art zu en­t­deck­­­en!

Für seine gran­diose Pop Art Samm­lung ist das Mu­se­um Lud­wig berühmt, die die um­fan­greich­ste Eu­ro­pas darstellt. Die Kun­strich­tung beschäftigt sich mit Din­gen des alltäglichen Lebens: Me­di­en, Wer­bung, Kon­sum, Stars, Gla­m­our – aber auch Skan­dale und Ka­tas­tro­phen di­en­ten den Kün­stlerln­nen als Mo­tive.

Un­ter dem Mot­to Do it your­self! ist jede/r Be­sucherIn im di­rekt an die Räume der Pop Art an­grenzen­den POP LAB her­zlich dazu ein­ge­la­den, sich selbst ak­tiv mit dies­er Kun­strich­tung au­sei­nan­derzusetzen. Ver­schie­dene Sta­tio­nen la­den zum Ex­per­i­men­tieren ein. Un­ter an­derem kann ein Wohnz­im­mer mit Mag­neten pop­pig deko­ri­ert wer­den, ein Quiz ver­rät, ob man ein Pop-Art-Ex­perte ist und eine ge­malte Kuchen­theke bit­tet um ge­malte Crazy Cup­cakes in aus­ge­fal­l­e­nen Varian­ten. Der großzügige Raum mit Dom­blick lie­fert zu­dem Sitzmöglichkeit­en und eine Le­seecke mit aus­gewähl­ter Lit­er­a­tur für junge Be­sucherIn­nen.

Das POP LAB ist ein Ort, der sich be­son­ders an Fam­i­lien und Kin­der richtet und in dem ge­mein­sam ex­per­i­men­tiert, ents­pan­nt und ge­spielt wer­den kann. Seit Fe­bruar 2015 ex­istiert dies­er Raum in der er­sten Etage des Mu­se­ums, der jew­eils die ver­schie­de­nen Sch­w­er­punkte der Samm­lung auf­greift. Zu­vor stand dies­er un­ter dem Mot­to Ex­press your­self! – ange­dockt an die Samm­lung des Ex­pres­sion­is­mus.

Das POP LAB wird er­möglicht durch die Ko­op­er­a­tion mit der GAG Im­mo­bilien AG.