Die Freunde des Wall­raf-
Richartz-Mu­se­um und
des Mu­se­um Lud­wig

Museen brauchen Fre­unde. Seit mehr als 150 Jahren ist es Auf­gabe der Mu­se­ums­fre­unde Kunst zu er­leben und sie zu fördern. Mit mehr als 5.600 Mit­glied­ern sind die Fre­unde der größte und äl­teste Mu­se­umsverein Kölns.

Die Mu­se­ums­fre­unde sind in allen Al­ters­grup­pen vertreten und kom­men aus Köln und Umge­bung. Sie fördern nicht nur neue Ini­tia­tiv­en und Pro­jekte, son­dern bi­eten vor allem ein vielfältiges Ange­bot an Ve­r­an­s­tal­tun­gen zu den Samm­lun­gen und Son­der­ausstel­lun­gen im Mu­se­um Lud­wig und im Wall­raf-Richartz-Mu­se­um.

Außer­dem gewähren die Fre­unde ihren Mit­glied­ern freien Ein­tritt in beide Museen und ve­r­an­s­tal­ten die Vor­trags­rei­he Kun­st­Be­wusst sowie Exkur­sio­nen und Reisen mit Kun­st­bezug. Ku­ra­torIn­nen und Un­terneh­mens­part­n­er­schaften fördern die Fre­unde zu­dem fi­nanziell.

Ver­schie­dene Ini­tia­tiv­en der Mu­se­ums­fre­unde bi­eten ein bre­it­ge­fächertes Ange­bot in bei­den Museen an:

Die jungekun­st­fre­unde richt­en sich an Per­so­n­en bis 28 Jahre und ve­r­an­s­tal­ten Exkur­sio­nen, Führun­gen und den Kun­st­späti, der zwei­mal im Jahr junge Kun­st­in­teressierte zusam­men­bringt.

Die fam­i­lie&kun­st­fre­unde bi­eten Ange­bote für junge Fam­i­lien wie et­wa Führun­gen mit Ba­bies und Be­treu­ungsange­bote während Führun­gen für Kleinkin­der.

Mit job&kun­st­fre­unde wer­den Führun­gen in der Mit­tags­pause und Exkur­sio­nen für Beruf­stätige möglich.

Der ehre­namtliche Ar­beit­skreis des Wall­raf-Richartz-Mu­se­um und des Mu­se­um Lud­wig ist den Mu­se­ums­fre­un­den angeglied­ert. Seine Mit­glied­er in­for­mieren am In­fo­s­tand des Mu­se­um Lud­wig die Be­sucherIn­nen und bi­eten kosten­lose Führun­gen an.

Wer­den auch Sie Mit­glied bei den Fre­un­den!

Damit un­ter­stützen Sie nicht nur das Mu­se­um Lud­wig, son­dern pro­f­i­tieren auch von vielen Vergün­s­ti­gun­gen und Priv­i­legien. Fra­gen Sie die Mi­tar­bei­t­erIn­nen am In­for­ma­tions­s­tand oder be­suchen Sie: www.mu­se­ums­fre­unde-koeln.de oder die Face­book-Seite der Mu­se­ums­fre­unde.