Preview David Hockney. A Bigger Picture
Verleihung des Wolfgang-Hahn-Preis 2013 an Andrea Fraser

Die Gesellschaft
für Mod­erne Kunst am Mu­se­um Lud­wig

Als Förderverein des Mu­se­ums un­ter­stützt die Ge­sellschaft für Mod­erne Kunst das Mu­se­um Lud­wig bei sei­nen Er­wer­bun­gen, Ausstel­lun­gen und Pro­jek­ten.

Seit der Grün­dung im Jahr 1985 ste­ht die Au­sei­nan­derset­zung mit mod­ern­er und zeit­genös­sisch­er Kunst im Zen­trum unseres En­gage­ments. Die­s­es In­teresse verbin­det mittler­weile über 600 Per­sön­lichkeit­en aus Wirtschaft, Wis­sen­schaft und Kul­tur aller Gen­er­a­tio­nen.

Als Mit­glied er­wartet Sie ein ab­wech­s­lungs­reich­es Pro­gramm mit Ein­blick­en in die mod­erne und zeit­genös­sische Kunst, die span­nende Au­sei­nan­derset­zung mit ganz aktuellen Po­si­tio­nen sowie vielfältige exk­lu­sive Ve­r­an­s­tal­tun­gen.

Wolf­gang-Hahn-Preis

Mit dem Wolf­gang-Hahn-Preis zeich­net die Ge­sellschaft für Mod­erne Kunst am Mu­se­um Lud­wig ein­mal jähr­lich zeit­genös­sische Kün­st­lerin­nen und Kün­stler aus. Kri­te­rien sind die konse­quente Weit­er­en­twick­lung des kün­st­lerischen Schaf­fens über Jahrzeh­nte hin­weg und die in­ter­na­tio­nale An­erken­nung in der Fach­welt. Eine weitere Vo­raus­set­zung ist, dass das Werk noch nicht adäqu­at im Mu­se­um Lud­wig vertreten ist mit dem Ziel, ein Werk oder eine Werk­gruppe des Kün­stlers oder der Kün­st­lerin zu­gun­sten der Samm­lung des Mu­se­um Lud­wig zu er­wer­ben.

Junger Ankauf

Eine neuartige Form kollek­tiv­en Mäze­na­ten­tums ist der Junge Ankauf. Eine Ini­tia­tive, die 2005 von Jun­gen Mit­glied­ern der Ge­sellschaft für Mod­erne Kunst ge­grün­det wurde. Bei regelmäßi­gen Tr­ef­fen mit dem Mu­se­ums­di­rek­tor und Dr. Bar­bara En­gel­bach, Ku­ra­torin für Zeit­genös­sische Kunst, Fo­to­gra­fie und Me­di­enkunst, wer­den Vorsch­läge vorgestellt und einge­hend disku­tiert. Welch­es Werk ge­mein­sam für die Samm­lung er­wor­ben wird, ist let­ztlich eine demokratische Entschei­dung – mit einem Ve­torecht des Mu­se­ums natür­lich. 

Kunst im Kon­text

Mit „Kunst im Kon­tex­t“ lädt die Ge­sellschaft für Mod­erne Kunst am Mu­se­um Lud­wig zur Au­sei­nan­derset­zung mit aktuellen Ten­denzen ein. Es sprechen Ak­teure und Ex­perten der in­ter­na­tio­nalen Kun­st­szene über aus­gewählte kün­st­lerische The­men in The­o­rie und Praxis. Die Vor­trags­rei­he stellt die Hetero­genität des Kun­st­gesche­hens in den Vorder­grund und beleuchtet ihre ver­schie­de­nen Pole und Po­si­tio­nen.