Sa 19.15 Uhr Film
Datum: Samstag, 21. Januar, 19:15 Uhr
Preis: 8,00 €
6,00 € (Ermäßigt)
Veranstalter: Filmforum NRW homochrom
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

AU 2015, 72‘, DCP, OmU, R: Jon Leahy

SKIN DEEP ist eine dramatische Komödie über Freundschaft und den Mut, zu sich selbst zu stehen. Die Story unterhält gänzlich unerwartet: Leah, plötzlich in einer fremden Stadt auf sich alleine gestellt, bekommt ihr Leben an einem Tag und einer Nacht von der quirligen Lesbe Caitlin auf den Kopf gestellt. Die eine, sehr vernünftig und eher vorsichtig, die andere lebensfroh und spontan. Als sich Leah und Caitlin in einem Plattenladen die gleiche CD greifen, beginnt eine nicht alltägliche Bekanntschaft und eine unvergessliche Tour durch die australische Stadt Newtown, samt alkoholischer Exzesse, unbequemer Wahrheiten und Spontan-Tattoos. Als Caitlin ihrer Ex samt neuer Freundin in die Arme läuft, führt dies zu Spannungen zwischen allen Beteiligten… und vieles, was verborgen lag, wird nun ans Licht gezerrt... Herzergreifend, warm und voller Lebensfreude.

Sa 21.00 Uhr Film
Datum: Samstag, 21. Januar, 21:00 Uhr
Preis: 8,00 €
6,00 € (Ermäßigt)
Veranstalter: homochrom
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

5 Kurzfilme aus BRA, MEX, USA, 2015 & 2016, 90‘, DCP, OmU

Fünf spanisch-sprachige Kurzfilme, fünf Mal Romantik, Erotik und Provokation, die an- und erregen, erheitern und erröten lassen... Auch der fünfte, diesmal lateinamerikanische Teil der beliebten LIEB-MICH!-Kurzfilmreihe lohnt, gesehen zu werden und diese Shorts beweisen: Auch kurz ist sexy!

So 11.30 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 22. Januar, 11:30 Uhr
Referent: Christa Weck-Speicher
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 22. Januar, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Anfang des 20. Jahrhunderts entsteht der bedeutendste deutsche Beitrag zur Entwicklung der modernen Kunst: der Expressionismus. Seine Anhänger bilden nicht mehr allein die äußere Erscheinung ab, sondern verleihen ihrem eigenen Empfinden Ausdruck. Künstler wie Ernst Ludwig Kirchner, Franz Marc und August Macke lösen sich von der sichtbaren Dingwelt und befreien die Farbe von ihrer beschreibenden Funktion.

Mi 16.30 Uhr Führung
Datum: Mittwoch, 25. Januar, 16:30 Uhr
Referent: Susanne Neuerburg M.A.
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Mi 19.30 Uhr Film
Datum: Mittwoch, 25. Januar, 19:30 Uhr
Preis: 7,50 €
6,00 € (Ermäßigt)
Veranstalter: Kino Gesellschaft Köln in Zusammenarbeit mit der Eckhard Busch Stiftung
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

D 2015, 103‘, DCP, R: Theresa von Eltz, mit: Jella Haase, Paula Beer, Jannis Niewöhner
Zu Gast: Dr. Petra Walger, Uniklinik Köln

Weihnachten – das Fest der Liebe und die Zeit der Harmonie und Geborgenheit. Weil bei ihnen zu Hause die Familienkonflikte kurz vor Weihnachten eskalieren, verbringen vier sehr unterschiedliche Jugendliche dieses Jahr Heiligabend in der Psychiatrie.


Zu ihrem Glück steht ihnen der unkonventionelle Arzt Dr. Wolff zur Seite, der in allen Vier ihre Stärken sieht und ihnen mehr zutraut als sie sich selbst. Gemeinsam erleben sie ein Weihnachten, dass sie nie vergessen werden – voller Trotz und Traurigkeit, aber auch voller Ironie und Überraschungen.

Do 10.00 Uhr Event
Datum: Donnerstag, 26. Januar, 10:00–17:00 Uhr
Veranstalter: Eyes & Ears of Europe, HMR International und der Stadt Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

Virtual Reality ist in aller Munde. 2016 war wohl das Jahr mit den meisten Events zum Thema 'VR' und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Das Thema beschäftigt uns weiter, weil die große Frage ist, wo die Reise für VR-Produktionen hingeht. Beim "Erleben" von VR-Produktionen betreten Nutzer ganz neue Welten. Für Marketeers und Kreative bedeutet dies ein Umdenken, aber gleichzeitig auch eine große kreative Spielwiese. Erfolgreich werden nur die guten, sinnvollen und unterhaltenden Produktionen, für die es neue Ansätze, Konzepte und Herangehensweisen braucht.

Beim VIRTUAL REALITY DAY von Eyes & Ears of Europe, HMR International und der Stadt Köln präsentieren Experten ihre Projekte, Erfahrungen und Visionen. Im VR-LAB gibt es zudem die Möglichkeit, Virtual Reality-Produktionen zu testen.

Weitere Informationen zum Programm, Teilnahmegebühr und Anmeldung bei Eyes & Ears of Europe: e-mail: info@eeofe.org, Tel.: 0221-60605710

Do 15.00 Uhr Kurs
Datum: 26.01.2017 15.00 Uhr - 26.01.2017 18.00 Uhr
Anmeldung bis: 16.01.2017
Preis: 144,00 €
84,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Georg Gartz
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Auf der Suche nach ihrer persönlichen Bildsprache haben sich die Künstler des 20. Jahrhunderts immer wieder vom Gegenstand gelöst und Form und Farbe zum Bildthema gemacht. Die Werke in den Museen werden Sie zu eigenen Wegen der Abstraktion inspirieren. So können Sie in diesem Kurs zu Ihrem individuellen Stil finden. Bitte bringen Sie Borstenpinsel mit.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Do 20.15 Uhr Film
Datum: Donnerstag, 26. Januar, 20:15 Uhr
Preis: 8,00 €
6,00 € (Ermäßigt)
Veranstalter: Filmforum NRW homochrom
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

D 2016, 82‘, DCP, OmU, R: Jules Herrmann, mit: Godehard Giese, Alain Denizart, Adeline Moreau
Gäste: Regisseurin Jules Herrmann und Hauptdarsteller Godehard Giese

Der Lehrer Antek Liebmann lässt sein Leben in Deutschland hinter sich und mietet sich im sommerlichen Nordfrankreich ein. Von seinem Vermieter Antoine erfährt er, dass in den umliegenden Wäldern ein Mörder sein Unwesen treibt. Einer dunklen Vorahnung folgend zieht es Antek auf einem seiner Spaziergänge in das Unterholz, wo er eine gefährliche Entdeckung macht. Er freundet sich mit seiner attraktiven Nachbarin Geneviève und dem fröhlichen Sébastien an. Keiner der beiden ahnt, dass Antek in seinem Heimatland ein furchtbares Geheimnis zurückgelassen hat. Leichte Sommertage gehen über in nächtliche Abstürze oder eröffnen kurze Ausflüge in Parallelwelten. Erst als eine neue Liebe möglich wird, scheint Antek einen Weg aus dem Dunkel zu erspüren. Doch bevor er ein neues Leben beginnen kann, muss er die Geister seiner Vergangenheit heraufbeschwören und sie bezwingen.


LIEBMANN ist ein ruhiges Drama. Wie das schillernde Gefieder des Pfaus folgt auch die filmische Erzählung so klaren wie überraschenden Strukturen. Dem Film gelingt ein sanfter Blick in die zerbrechliche Gefühlswelt des Protagonisten, der schließlich einen eigenen Weg findet, sich seiner Vergangenheit zu stellen. Der Film, der von der Kölner Firma Ester.Reglin.Film koproduziert wurde, ist für den Nachwuchspreis beim Europäischen Filmpreis 2016 nominiert.

Fr 20.00 Uhr Film
Datum: Freitag, 27. Januar, 20:00 Uhr
Preis: 7,00 €
6,00 € (Ermäßigt)
Veranstalter: Kino Gesellschaft Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

D 2016, 90‘, DCP, OmU, R: Klaus Martens
Klaus Martens zu Gast

Im April 1942 begegnet die 19jährige Lillian einem deutschen Soldaten aus Wuppertal. Helmut ist augenblicklich in Lillian verliebt, und Lillian geht es ebenso. Die Liebe eines norwegischen Mädchens zu einem deutschen Soldaten gilt als Verrat. Ihre Zuneigung zu Helmut macht ihr ein schlechtes Gewissen. Als sie erfährt, dass in ihrem Dorf eine jüdische Familie deportiert worden ist, stellt sie ihn zu Rede und will die Beziehung beenden. Helmut bleibt zunächst stumm. Dann ringt er ihr ein Versprechen ab: niemals dürfe sie mit einem anderen Menschen darüber sprechen, was er ihr jetzt sagen wird.


„Meine Mutter“, sagt Helmut, „ist auch Jüdin. Ich selbst bin noch unentdeckt geblieben und halte mich in der Wehrmachtsuniform versteckt.“ Lillian schwört, immer bei ihm zu bleiben; ein Schwur, mit dem eine der dramatischsten Liebesgeschichten beginnt, die dieser Krieg hervorgebracht hat. Denn nach dem Abzug der Deutschen bleibt Lilian zurück in Norwegen und macht sich nach dem Ende des Krieges auf nach Deutschland, um Helmut zu suchen.

Sa 18.00 Uhr Film
Datum: Samstag, 28. Januar, 18:00 Uhr
Preis: 7,00 €
6,00 € (Ermäßigt)
Veranstalter: Kino Gesellschaft Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

D 2016, 89‘, DCP, OmeU, R: Liliana Marinho de Sousa
Regisseurin, Cutterin und Kameramann zu Gast

Daya Al-Taseh ist eine VideoaktivistInnen-Gruppe, die aus 4 syrischen FreundInnen besteht und in Gaziantep lebt, einer türkischen Stadt nahe der syrischen Grenze. Im Geheimen produziert sie erfolgreich Satiresketche über den Islamischen Staat und veröffentlicht diese online. Obwohl die Gruppe tagein tagaus über Soziale Medien bedroht wird, verliert sie weder ihren Humor noch die Motivation, ihre aktivistische Arbeit fortzuführen.


Nachdem sich konkrete Drohungen häufen, beschließt die Gruppe in Istanbul unterzutauchen und dort eine größere Produktion aufzuziehen – eine satirische TV Nachrichtenshow, die im syrischen Sender Aleppo TV Today ausgestrahlt werden soll.


Unerwartete Ereignisse, Betrugsfälle und unsichtige Machenschaften erschweren die Arbeit und setzen die Freunde enorm unter Druck.

Sa 21.00 Uhr Film
Datum: Samstag, 28. Januar, 21:00 Uhr
Preis: 7,00 €
6,00 € (Ermäßigt)
Veranstalter: Kino Gesellschaft Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

USA 2016, 108‘, DCP, OmU, R: Jim Jarmusch

Mit GIMME DANGER hat Jim Jarmusch einen Dokumentarfilm über den Sänger Iggy Pop gedreht, der sich vor allem auf dessen Verbindung mit den „Stooges“ konzentriert. Jarmusch komponiert Archivaufnahmen, Interviewsequenzen und kommentierende Ausschnitte aus Filmen, die herrlich sarkastische Brechungen ergeben. Der Film erinnert an eine Zeit, als es noch wahre Typen in der Popmusik gab, die – würde sie nicht schon so heißen – eigentlich nach Iggy benannt werden müsste. (Joachim Kurz – kino-zeit.de)

So 11.30 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 29. Januar, 11:30 Uhr
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 15.00 Uhr Film
Datum: Sonntag, 29. Januar, 15:00 Uhr
Preis: 7,00 €
6,00 € (Ermäßigt)
Veranstalter: Kino Gesellschaft Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

F/D/B/I 2016, 93‘, DCP, OmU, R: Pierre Bismuth

Es heißt, der renommierte amerikanische Künstler Ed Ruscha habe 1979 ein zugleich originelles und geheimnisvolles Objekt kreiert, einen falschen Felsen mitten in der Mojave-Wüste. Fast 40 Jahre später begibt sich Oscar-Preisträger, Künstler und Filmemacher Pierre Bismuth auf die Suche nach diesem sagenumwobenen Werk.


Diese einfallsreiche und völlig irrwitzige Kunstsuche präsentiert sich als genauso geheimnisvoll wie das gesuchte Werk selbst.


WHERE IS ROCKY II ? ist ein spannendes Vexierspiel von Hollywoodbranchengrößen, die sich selbst in der Rolle ihres Lebens spielen und das verrückt-unglaubliche Regiedebüt des Künstlers und Oscar-Preisträgers® Pierre Bismuth.

So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 29. Januar, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Anfang der 60er Jahre stürzt sich eine Gruppe Künstler in das „Abenteuer des wirklichen Sehens“, für sie ist jedes Ding ein Kunstwerk. So werden von den „Neuen Realisten“ auch Alltagsgegenstände und Abfälle zur Kunst deklariert. Die Anhänger der Fluxus-Bewegung treiben die Vermischung von Kunst und Leben noch weiter: oft wird nur eine einzelne Aktion von ihnen zur Kunst erklärt, das Flüchtige und Fließende wird betont. Werke u. a. von Daniel Spoerri, Arman und Dieter Roth präsentieren die Auseinandersetzung mit der Realität.

So 17.00 Uhr Film
Datum: Sonntag, 29. Januar, 17:00 Uhr
Preis: 7,00 €
6,00 € (Ermäßigt)
Veranstalter: Kino Gesellschaft Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

D 2016, 83‘, DCP, OmU / OmeU, Regie: Hajo Schomerus
Mit Gästen

Ein verschwundenes Elefantenvogelei ist Anlass einer aufwändigen Recherche rund um den Globus, hinein in die Keller und Depots von Auktionshäusern, Archiven und Naturaliensammlungen.


Hajo Schomerus wird von diesen äußerlich unspektakulären Orten geradezu magisch angezogen. Auf diesem schmalen Grat zwischen Krimi und Konstruktion wandelt der Film, sich dabei vortastend in Grauzonen wie Biopiraterie und Diamantenschmuggel. Fakt bleibt: Madagaskar ist eine sehr besondere Insel mit vielen Pflanzen und Tieren, die nur dort vorkommen. Wie naiv, fahrlässig oder kalkuliert agierte der Abenteurer, Geschäftsmann und Hobbybotaniker in Wahrheit? Wo verlaufen die Grenzen zwischen Ethnologie und kolonialem Gebaren? Und welche Rolle spielt das Ei des legendären ausgestorbenen Elefantenvogels, der beeindruckend groß war, aber nicht fliegen konnte? Fragen über Fragen, die der Film von einem Indiz zum nächsten beiläufig und klug entwickelt, um das grundsätzliche Verhältnis Europas zu Afrika im letzten Jahrhundert zu ergründen. (Cornelia Klauß – Dok Leipzig)

So 19.30 Uhr Film
Datum: Sonntag, 29. Januar, 19:30 Uhr
Preis: 7,00 €
6,00 € (Ermäßigt)
Veranstalter: Kino Gesellschaft Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig

I 2015, 82‘, DCP, OmeU, R: Alex Infascelli

Zunächst wollte er Rennfahrer werden, der junge Emilio D’Allesandro aus der Stadt Cassino. Mit der Formel-Eins-Karriere, die in London begann, war aber Ende der Sechziger Schluss. Emilio wurde daraufhin Fahrer für berühmte Regisseure und Schauspieler. Unter ihnen: Stanley Kubrick. Dreißig Jahre lang kutschierte Emilio die Regielegende, wurde ein Fixpunkt in dessen Leben und Schaffen. Über die Perspektive des Fahrers gewinnt dieser Dokumentarfilm einen neuen Einblick in die Welt Kubricks. (Filmfest München)

Di 14.30 Uhr Kurs
Datum: 31.01.2017 14.30 Uhr - 31.01.2017 17.00 Uhr
Anmeldung bis: Morgen
Preis: 60,00 €
35,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Dagmar Schmidt
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Di 17.30 Uhr Kurs
Datum: 31.01.2017 17.30 Uhr - 31.01.2017 20.00 Uhr
Anmeldung bis: Morgen
Preis: 60,00 €
35,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Dagmar Schmidt
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Di 19.00 Uhr Film
Datum: Dienstag, 31. Januar, 19:00 Uhr
Referent: Kai Althoff
Veranstalter: Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum, 1. Etage

In Räumen und Landschaften in Brooklyn und Israel finden Begegnungen von menschlichen und anderen Figuren statt – Bewegungen, Stoffe, Nähe, Körperteile, Falten, Schnitte spielen die Haupttolle. Deklinationen und Variationen von Tätigkeiten bestimmen die schönen Szenen, so wird das Sehen zum Gucken oder Anschauen, das Spielen zum Tanzen, das Gehen zum Treten oder Trippeln. Der facettenreiche Sound kommt aus den Bildern dieses filmischen Lebenslieds, er wird von ihnen erzeugt und erfunden.
Ein Film von Kai Althoff und Yair Oelbaum (2016, 80 min), der Künstler Kai Althoff ist anwesend.
Die Freunde erwarben 2013 eine Skulptur von Kai Althoff für das Museum Ludwig.

Mi 16.30 Uhr Führung
Datum: Mittwoch, 01. Februar, 16:30 Uhr
Referent: Luise Weber
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Do 17.00 Uhr Langer Donnerstag
Datum: Donnerstag, 02. Februar, 17:00–22:00 Uhr
Veranstalter: Museum Ludwig
Zielgruppe: Alle

In Berlin ist Julia Zange bekannt wie ein bunter Hund. Keine Kunstparty, auf der sie nicht auftaucht, keine Vernissage ohne sie. Doch die zarte 29-Jährige ist vielmehr als eines der schönen und angesagten Gesichter der Hauptstadt. Die Autorin ist Schauspielerin und Schriftstellerin. Ihr neuer Roman Realitätsgewitter zeigt die vielschichtigen Absurditäten der szenigen Großstadt, mit all ihren verstörenden Seiten. Julia Zange beschreibt eine Flucht, raus aufs Land und zu sich selbst. In ihrer exklusiven Leseung stellt sie uns prägnante Auszüge ihres zweiten Buches persönlich vor.


Passend zum Thema lädt das Team der kunst:dialoge zu einer Entdeckungstour ins Untergeschoss ein, um dort in lockeren Gesprächen Rede und Antwort zu der Sammlung der zeitgenössischen Kunst zu stehen. Was könnte spannender sein?!


18–21h kunst:dialoge im Untergeschoss
20h Lesung Julia Zange, Realitätsgewitter, in der ständigen Sammlung

Fr 16.00 Uhr Gespräch
Datum: Freitag, 03. Februar, 16:00 Uhr
Reihe: Akademieprogramm
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Kunst ist ein Medium, das den Menschen grundlegende Lebensthemen, Konflikte und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen kann. Zu Beginn lassen Sie sich intensiv auf ein Kunstwerk ein, Sie beobachten und machen sich Notizen. In den anschließenden Gesprächen werden Sie durch Ihr individuelles Bilderleben zum Kern des Werkes vordringen. Unbelastet von Wissen über Kunst kann das Kunstwerk wirken und seine Botschaften vermitteln.

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und dem Departement Psychologie der Universität zu Köln: www.bilderleben.net

So 11.30 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 05. Februar, 11:30 Uhr
Referent: Luise Weber
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 05. Februar, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Kaum einem anderen Künstler hat die Moderne so entscheidende Impulse zu verdanken wie dem Spanier Pablo Picasso. Immer wieder hat er seinen Stil verändert und Neues gewagt. Unermüdlich experimentierte er mit Malerei, Skulptur, Zeichnung, Druck und Keramik.

Di 19.00 Uhr Vortrag
Datum: Dienstag, 07. Februar, 19:00 Uhr
Referent: Dr. Julian Heynen
Veranstalter: Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum, 1. Etage

Der Vortrag beschäftigt sich sympathisierend-kritisch mit diesem neueren Bild des Künstlers und der Frage nach der Undarstellbarkeit der Shoa. Hat Richter einen glaubwürdigen Weg gefunden, sich mit seinen malerischen Mitteln diesem Thema zu nähern oder ist er (vielleicht notwendig) daran gescheitert? Und was ist der Stand der Debatte um die Darstellbarkeit der Nazi-Verbrechen, vor deren Hintergrund Richter sein Bild malte?
Julian Heynen war u. a. Ausstellungsleiter der Kunstmuseen Krefeld und künstlerischer Leiter von K21 Kunstsammlung NRW.

Mi 16.30 Uhr Führung
Datum: Mittwoch, 08. Februar, 16:30 Uhr
Referent: Ingeborg Keitel
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 11.30 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 12. Februar, 11:30 Uhr
Referent: Ingeborg Keitel M.A.
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 16.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 12. Februar, 16:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Di 19.00 Uhr Vortrag
Datum: Dienstag, 14. Februar, 19:00 Uhr
Referent: Milo Rau
Veranstalter: Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum, 1. Etage

Was bedeutet uns das Elend der Anderen? Warum schauen wir es uns an? Was heisst Zeugenschaft, was Mitgefühl - und wo beginnt der Voyeurismus? Mit dem Vortrag "Über die Bilder“ versucht Milo Rau, ins Herz seiner künstlerischen Arbeit vorzudringen: zu den ikonografischen Bildern aus Kriegs- und Krisensituationen, die für den Künstler immer wieder zum Anlass von Recherchen vor Ort wurden, zuletzt in "Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs" (das von dem Bild des toten Aylan ausging) oder in „Empire“ (dessen Verwendung der Bilder syrischer Folteropfer umstritten war). Die finsteren Bild-Archive der Kriege und die Selbst- und Fremdzeugnisse der Täter und Opfer werden zum Anlass, einen Abriss von Raus theatralischer Arbeit zu geben - und ihrer zentralen Obsession: dem Mysterium der Gewalt und den möglichen künstlerischen Wege, die aus dieser hinausführen. „Das Kino ist die einzige Art und Weise, sich Rechenschaft abzulegen, dass ich als Ich eine Geschichte habe“, schrieb Godard im 3. Band seiner „Histoire(s) du Cinéma“. In "Über die Bilder“ untersucht Rau sein Theater als Fahrtenschreiber einer genauso individuellen wie universalen Geschichte der Anschauens und Angeschaut-Werdens.
Milo Rau ist Regisseur, Theaterautor, Journalist und Wissenschaftler.

Mi 16.30 Uhr Führung
Datum: Mittwoch, 15. Februar, 16:30 Uhr
Referent: Christa Weck-Speicher
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Do 15.00 Uhr Führung
Datum: Donnerstag, 16. Februar, 15:00 Uhr
Reihe: SeniorenTreff
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Senioren
Treffpunkt: Kasse
So 11.30 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 19. Februar, 11:30 Uhr
Referent: Christa Weck-Speicher
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 19. Februar, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 16.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 19. Februar, 16:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Di 19.00 Uhr Vortrag
Datum: Dienstag, 21. Februar, 19:00 Uhr
Referent: Dr. Janina Nentwig
Veranstalter: Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum, 1. Etage

Mitten in den Revolutionswirren von 1918 gründeten Maler, Bildhauer und Architekten die Novembergruppe als „Vereinigung der radikalen bildenden Künstler“. Ihr wichtigstes Ziel war die „engste Vermischung von Volk und Kunst“, um die neue demokratische Gesellschaft nach dem Zusammenbruch des Kaiserreiches mitzugestalten. Zu den Gründungsmitgliedern gehörte auch Otto Freundlich, der die Ideale der Gruppe teilte und an ihrer ersten großen Ausstellung im Rahmen der „Kunstausstellung Berlin“ teilnahm. Doch bereits ein Jahr später kritisierte Freundlich die Novembergruppe und erklärte seinen Austritt. Was monierte Freundlich? Warum beteiligte er sich dennoch 1921 und 1931 an den Ausstellungen der Novembergruppe? Und wie reagierte das Publikum auf die Werke Freundlichs und der Novembergruppe?
Dr. Janina Nentwig arbeitet am Forschungsprojekt zur Novembergruppe an der Berlinischen Galerie.

Mi 16.30 Uhr Führung
Datum: Mittwoch, 22. Februar, 16:30 Uhr
Referent: Ingeborg Keitel M.A.
Veranstalter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 26. Februar, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 16.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 26. Februar, 16:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Fr 16.00 Uhr Gespräch
Datum: Freitag, 03. März, 16:00 Uhr
Reihe: Akademieprogramm
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Kunst ist ein Medium, das den Menschen grundlegende Lebensthemen, Konflikte und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen kann. Zu Beginn lassen Sie sich intensiv auf ein Kunstwerk ein, Sie beobachten und machen sich Notizen. In den anschließenden Gesprächen werden Sie durch Ihr individuelles Bilderleben zum Kern des Werkes vordringen. Unbelastet von Wissen über Kunst kann das Kunstwerk wirken und seine Botschaften vermitteln.

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und dem Departement Psychologie der Universität zu Köln: www.bilderleben.net

So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 05. März, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 16.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 05. März, 16:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Mi 15.30 Uhr Fortbildung
Datum: Mittwoch, 08. März, 15:30–17:30 Uhr
Anmeldung bis: 03.03.2017
Referent: Angelika von Tomaszewski, Karin Rottmann
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Lehrkräfte
Treffpunkt: Kasse

Der Bildhauer und Maler Otto Freundlich ist einer der originellsten Abstrakten des 20. Jahrhunderts. Die Farben und Bewegungen, die er in seinem Werk entwickelte, versinnbildlichen abstrakt die Ideen des Kommunismus, für den er kämpfte. Beeindruckend sind seine Skulpturen und Mosaike, seine leuchtenden Gemälde und Gouachen. Die Nazis denunzierten ihn in der Ausstellung "Entartete Kunst" und setzten die Skulptur "Großer Kopf" auf den Titel des Ausstellungsführers.

Nach einem Rundgang durch die Ausstellung werden praktische Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit Freundlichs Werk vorgestellt und diskutiert.

Fach: Ku, Gesch
Stufe: P, S I, II

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

So 11.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 12. März, 11:00–12:00 Uhr
Reihe: Sternstunden
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Heute sehen wir uns an, wie unterschiedlich Farben wirken können. Auf einigen Bildern strahlen sie grell, auf anderen wirken sie wie aus dem Sumpf gezogen und auf wieder anderen geben sie sich vornehm bleich. Wie gefallen sie dir am besten?

So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 12. März, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 16.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 12. März, 16:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Di 14.30 Uhr Kurs
Datum: 14.03.2017 14.30 Uhr - 14.03.2017 17.00 Uhr
Anmeldung bis: 04.03.2017
Preis: 60,00 €
35,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Dagmar Schmidt
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Di 17.30 Uhr Kurs
Datum: 14.03.2017 17.30 Uhr - 14.03.2017 20.00 Uhr
Anmeldung bis: 04.03.2017
Preis: 60,00 €
35,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Dagmar Schmidt
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Mi 15.30 Uhr Fortbildung
Datum: Mittwoch, 15. März, 15:30–17:30 Uhr
Anmeldung bis: 10.03.2017
Referent: Björn Föll (Museumsschule) und Angelika v. Tomaszewski (Museumsdienst Köln)
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Lehrkräfte
Treffpunkt: Kasse

Die Ausstellung zu Gerhard Richter zeigt neben Schlüsselwerken wie den '48 Portraits' und 'Ema' auch ein Konvolut neuer abstrakter Werke. Im Zentralabitur stehen künstlerische Sichtweisen und Haltungen zwischen Distanz und Nähe auf dem Lehrplan. In der Fortbildung betrachten wir das Werk unter diesem Blickwinkel. Dabei werden Möglichkeiten der praktischen Auseinandersetzung mit seinen Werken dargelegt und diskutiert.

 

Fach: Ku
Stufe: S II

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Sa 11.00 Uhr Kurs
Datum: 18.03.2017 11.00 Uhr - 18.03.2017 16.00 Uhr
Anmeldung bis: 08.03.2017
Preis: 70,00 €
45,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malerei mit Acrylfarben
Reihe: Atelier
Referent: Georg Gartz
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Otto Freundlich gilt als Pionier der abstrakten Kunst. In seinen  Gemälden entwickeln sich dichte Gefüge farbiger Flächen, in denen das Einzelne im Dialog mit dem Ganzen steht. Von dieser der Harmonie verpflichteten Idee der Kunst wollen wir uns in der Ausstellung anregen lassen und anschließend zu eigenen Bildkompositionen finden. Wir malen mit Acrylfarben auf Papier und Leinwand.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Sa 14.00 Uhr Kurs
Datum: Samstag, 18. März, 14:00–16:00 Uhr
Anmeldung bis: 14.03.2017
Preis: 9,00 €
Technik: Malen, Zeichnen
Reihe: MuseumKinderZeit
Referent: Karina Castellini M. A.
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Manchmal erkennt man auf den ersten Blick gar nicht so genau, was dargestellt ist. Sehen skurrile Objekte und gemalte Geräte nicht manchmal irgendwie menschlich aus? Sind das etwa alles Aliens? Und was verwandelt sich auf deinem Malpapier in etwas völlig anderes?

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 19. März, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 16.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 19. März, 16:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 26. März, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 16.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 26. März, 16:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Di 15.00 Uhr Fortbildung
Datum: Dienstag, 28. März, 15:00–16:30 Uhr
Anmeldung bis: 23.03.2017
Referent: Dipl. Heilpäd. Julia Müller
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erzieher
Treffpunkt: Kasse

Mit dieser Fortbildung möchten wir Sie einladen, das Museum als Lern- und Erlebnisort für die Zielgruppe der „Museumsanfänger“ kennenzulernen. Bilder und Skulpturen, aber auch der Museumsraum selber bieten für Vorschulkinder, aber auch für Schüler und Schülerinnen die Deustch als Fremdsprache lernen,  zahlreiche Sprachanlässe. Wir stellen Ihnen altersgerechte Methoden der Sprachförderung im Museum vor, die das aktive Zuhören fördern, den Wortschatz erweitern und Kinder ermutigen, Gefühle, Meinungen und Gedanken zu äußern.

 

 

 

Fach: übergreifend
Stufe: ErzieherInnen, P, Lehrkräfte von Sprachförderklassen

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Sa 11.00 Uhr Kurs
Datum: 01.04.2017 11.00 Uhr - 01.04.2017 16.00 Uhr
Anmeldung bis: 22.03.2017
Preis: 70,00 €
45,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen mit Öl- und Acrylfarbe auf Papier und Leinwand
Reihe: Atelier
Referent: Georg Gartz
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Gerhard Richter wurde durch seine malerische Auseinandersetzung mit Fotografien und seinen großformatigen abstrakten Gemälden bekannt. Wir werden uns mit seinen verschiedenen Werkphasen beschäftigen und seine Maltechniken im kleinen Format ausprobieren.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 02. April, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 16.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 02. April, 16:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Fr 16.00 Uhr Gespräch
Datum: Freitag, 07. April, 16:00 Uhr
Reihe: Akademieprogramm
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Kunst ist ein Medium, das den Menschen grundlegende Lebensthemen, Konflikte und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen kann. Zu Beginn lassen Sie sich intensiv auf ein Kunstwerk ein, Sie beobachten und machen sich Notizen. In den anschließenden Gesprächen werden Sie durch Ihr individuelles Bilderleben zum Kern des Werkes vordringen. Unbelastet von Wissen über Kunst kann das Kunstwerk wirken und seine Botschaften vermitteln.

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und dem Departement Psychologie der Universität zu Köln: www.bilderleben.net

So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 09. April, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 16.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 09. April, 16:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Di 11.00 Uhr Kurs
Datum: Dienstag, 11. April, 11:00 Uhr
Anmeldung bis: 06.04.2017
Preis: 10,50 €
Technik: Malen, Collage
Reihe: Ferienprogramm
Referent: Mira Parthasarathy
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Auf den Bildern im Museum sehen manche Leute echt schräg aus: Gelbe Haare, rote Punkte im Gesicht oder abstehende Kinnbärte. Wie wirkt das, wenn jemandem ganz grün, rot oder lila zumute wird? Oder wenn einem riesige Ohren wachsen? In der Werkstatt malen und collagieren wir Köpfe nach unseren Vorstellungen.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Do 15.00 Uhr Führung
Datum: Donnerstag, 20. April, 15:00 Uhr
Reihe: SeniorenTreff
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Senioren
Treffpunkt: Kasse
So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 23. April, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 16.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 23. April, 16:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Di 14.30 Uhr Kurs
Datum: 25.04.2017 14.30 Uhr - 25.04.2017 17.00 Uhr
Anmeldung bis: 15.04.2017
Preis: 120,00 €
70,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Dagmar Schmidt
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Di 17.30 Uhr Kurs
Datum: 25.04.2017 17.30 Uhr - 25.04.2017 20.00 Uhr
Anmeldung bis: 15.04.2017
Preis: 120,00 €
70,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Dagmar Schmidt
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Do 15.00 Uhr Kurs
Datum: 27.04.2017 15.00 Uhr - 27.04.2017 18.00 Uhr
Anmeldung bis: 17.04.2017
Preis: 108,00 €
63,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Georg Gartz
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Auf der Suche nach ihrer persönlichen Bildsprache haben sich die Künstler des 20. Jahrhunderts immer wieder vom Gegenstand gelöst und Form und Farbe zum Bildthema gemacht. Die Werke in den Museen werden Sie zu eigenen Wegen der Abstraktion inspirieren. So können Sie in diesem Kurs zu Ihrem individuellen Stil finden. Bitte bringen Sie Borstenpinsel mit.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Sa 14.00 Uhr Kurs
Datum: Samstag, 29. April, 14:00–16:00 Uhr
Anmeldung bis: 25.04.2017
Preis: 9,00 €
Technik: Malerei
Reihe: MuseumKinderZeit
Referent: Cristine Schell
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Grün gibt es in allen Varianten: blassgrün, froschgrün, frechgrün, sumpfgrün und patschgrün. Fallen dir noch weitere Grünfärbungen ein? Wir spüren die schönsten und die schaurigsten Grüntöne auf und schauen genau hin, wie sie wirken. In der Werkstatt entsteht dann ein wahres Dickicht aus Grün!

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 30. April, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 16.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 30. April, 16:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Do 15.00 Uhr Führung
Datum: Donnerstag, 04. Mai, 15:00–16:30 Uhr
Referent: Jochen Schmauck-Langer
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Menschen mit Behinderung
Treffpunkt: Kasse

Wir unterhalten uns mit einigen Meisterwerken des Museums. Eine Führung mit musikalischen Akzenten

Angebot für Menschen mit/ohne Demenz: "Eine schöne Zeit erleben"

Sa 11.00 Uhr Kurs
Datum: 06.05.2017 11.00 Uhr - 06.05.2017 17.00 Uhr
Anmeldung bis: 27.04.2017
Preis: 84,00 €
54,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Dagmar Schmidt
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Die Bilder der Expressionisten faszinieren durch ihre leuchtende Farbigkeit und ihren lebendigen Pinselstrich. Wir lassen uns von den ausdrucksstarken Kompositionen von Emil Nolde, Erich Heckel und anderen Künstlern zu eigenen Arbeiten anregen.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 07. Mai, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
So 15.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 14. Mai, 15:00 Uhr
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse
Sa 14.00 Uhr Kurs
Datum: Samstag, 10. Juni, 14:00–16:00 Uhr
Anmeldung bis: 05.06.2017
Preis: 9,00 €
Technik: Gestalten mit verschiedenen Materialien
Reihe: MuseumKinderZeit
Referent: Eva Schwering M. A.
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Stell dir vor, du bist selbst Museumsdirektor. Was sammelst du besonders gern? Was hängst oder stellst du in dein Museum? Sind die Wände vornehm weiß oder knallbunt? Nach einem Rundgang durch das Museum gestaltest du dein eigenes Museum, ganz wie es dir gefällt.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

So 11.00 Uhr Führung
Datum: Sonntag, 11. Juni, 11:00 Uhr
Reihe: Sternstunden
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Manche Kunstwerke übersieht man leicht. Ehrlich gesagt, fragt man sich: Ist das wirklich Kunst? Woran kann man das denn erkennen? Bei anderen Werken sieht man die spannenden Dinge erst beim zweiten oder sogar dritten Blick. Komm mit, und schau dir diese echten Hingucker genau an!

Fr 11.00 Uhr Kurs
Datum: Freitag, 21. Juli, 11:00–14:00 Uhr
Anmeldung bis: 16.07.2017
Preis: 10,50 €
Technik: Malerei
Reihe: Ferienprogramm
Referent: Dagmar Schmidt
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Farbe spielt im Kunstmuseum eine ganz wichtige Rolle: Manchmal schlurft sie auf den Gemälden träge dahin, manchmal hüpft sie wild und manchmal bleibt sie brav und stur im Quadrat. Wir machen einen Rundgang durch das Museum und schauen genau hin, was die Farbe alles so kann und wie sie dabei auf uns wirkt. Mit verschiedenen Techniken halten wir die Farbe anschließend im Atelier auf Trab, so dass sie tanzt, schnarcht, quietscht, kriecht und dabei wunderbare Bilder zaubert.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Di 11.00 Uhr Kurs
Datum: Dienstag, 08. August, 11:00–14:00 Uhr
Anmeldung bis: 28.07.2017
Preis: 10,50 €
Technik: Drucken
Reihe: Ferienprogramm
Referent: Georg Gartz
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Künstler haben nicht nur mit Pinsel und Leinwand gearbeitet. Manche haben sich auch an andere Techniken herangewagt, zum Beispiel haben sie eine Druckpresse benutzt. Das können wir auch! Wir bereiten in der Werkstatt unsere eigene Platte vor und schon wird mit viel Druck gedruckt!

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Mi 11.00 Uhr Kurs
Datum: Mittwoch, 16. August, 11:00–14:00 Uhr
Anmeldung bis: 11.08.2017
Preis: 10,50 €
Technik: Malerei
Reihe: Ferienprogramm
Referent: Susanne Lang M. A.
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren
Treffpunkt: Kasse

Menschen sind ein sehr beliebtes Motiv in der Kunst: Künstler stellen sich selbst und andere auf ganz verschiedene Weise dar: mal bunt, mal ernst, mal völlig echt. Wir sehen uns gemeinsam im Museum an, wie unterschiedlich das aussehen kann. Anschließend malst du in der Werkstatt dich selbst ganz groß!

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Di 14.30 Uhr Kurs
Datum: 12.09.2017 14.30 Uhr - 12.09.2017 17.00 Uhr
Anmeldung bis: 02.09.2017
Preis: 60,00 €
35,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Dagmar Schmidt
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Di 17.30 Uhr Kurs
Datum: 12.09.2017 17.30 Uhr - 12.09.2017 20.00 Uhr
Anmeldung bis: 02.09.2017
Preis: 60,00 €
35,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Dagmar Schmidt
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Sa 11.00 Uhr Kurs
Datum: 23.09.2017 11.00 Uhr - 23.09.2017 16.00 Uhr
Anmeldung bis: 13.09.2017
Preis: 70,00 €
45,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malerei, Druck, Collage
Reihe: Atelier
Referent: Cristine Schell
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Von jeher ist das Abbild des menschlichen Antlitzes ein Hauptaugenmerk der bildenden Kunst. Das Bildnis des Individuums weckt die Inspiration des Künstlers ebenso wie die des Betrachters.
Im Wochenendkurs wird aufgezeigt, wie unterschiedlich Künstler in verschiedenen Stilen und Techniken Portraits schufen seit dem Mittelalter bis in die Gegenwart. Im Wallraf verfolgen wir die Portraitmalerei im Wandel der Zeit bis ins 19. Jahrhundert, skizzieren in der Sammlung und arbeiten mit selbstangerührten Eiöltemperafarben. Am zweiten Tag setzen wir uns im Museum Ludwig mit Portraitdarstellungen in den Stilrichtungen Expressionismus, Pop Art und in der Gegenwartskunst auseinander. Dies inspiriert uns zu eigenen Werken in den Techniken Malerei, Druck und Collage.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Do 15.00 Uhr Kurs
Datum: 05.10.2017 15.00 Uhr - 05.10.2017 18.00 Uhr
Anmeldung bis: 25.09.2017
Preis: 144,00 €
84,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Georg Gartz
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Auf der Suche nach ihrer persönlichen Bildsprache haben sich die Künstler des 20. Jahrhunderts immer wieder vom Gegenstand gelöst und Form und Farbe zum Bildthema gemacht. Die Werke in den Museen werden Sie zu eigenen Wegen der Abstraktion inspirieren. So können Sie in diesem Kurs zu Ihrem individuellen Stil finden. Bitte bringen Sie Borstenpinsel mit. 

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Sa 11.00 Uhr Kurs
Datum: 14.10.2017 11.00 Uhr - 14.10.2017 16.00 Uhr
Anmeldung bis: 04.10.2017
Preis: 70,00 €
45,00 € (Ermäßigt)
Technik: Drucken
Referent: Georg Gartz
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten auch, Drucke herzustellen - auch ohne Presse! Ein Rundgang im Museum zeigt, wie Künstler unterschiedliche Drucktechniken in ihre Malerei mit einbeziehen. Anschließend wird in verschiedenen Techniken mit Alltagsmaterialien, Sieben und Platten gedruckt.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Di 14.30 Uhr Kurs
Datum: 14.11.2017 14.30 Uhr - 14.11.2017 17.00 Uhr
Anmeldung bis: 04.11.2017
Preis: 90,00 €
50,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Reihe: Atelier
Referent: Dagmar Schmidt
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen

Di 17.30 Uhr Kurs
Datum: 14.11.2017 17.30 Uhr - 14.11.2017 20.00 Uhr
Anmeldung bis: 04.11.2017
Preis: 90,00 €
50,00 € (Ermäßigt)
Technik: Malen
Referent: Dagmar Schmidt
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie beim eigenen Arbeiten den zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe nach.

Veranstaltung über den Museumsdienst buchen